Zwei Schwerverletzte bei Motorradunfällen im Emsland und der Grafschaft Bentheim
(Symbolbild, Foto: pixabay)

Zwei Schwerverletzte bei Motorradunfällen im Emsland und der Grafschaft Bentheim

10. April 2017 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Schwerwiegende Stürze in Papenburg, Ohne und Lathen

Emsland/Grafschaft Bentheim. Das schöne Wetter der letzten Tage hat auch wieder viele Motorradfahrer auf den Plan gerufen. Leider hat es dabei drei schwerere Unfälle gegeben.

Papenburg – Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall am Sonntagnachmittag auf der Johann-Bunte-Straße wurde ein 63-jähriger Motorradfahrer aus Syke schwer verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr gegen 15.45 Uhr eine etwa 40-köpfige Motorradgruppe die Johann-Bunte-Straße in Richtung Burlage. An der Einmündung zur Carl-Benz-Straße wollen die Motorradfahrer nach links abbiegen und verlangsamen vorne die Geschwindigkeit. Der 63-Jährige fuhr dabei auf ein vor ihm fahrendes Motorrad eines 59-jährigen Mannes aus Großefehn auf. Der 63-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der andere Kradfahrer blieb unverletzt. Ein drittes Motorrad wurde bei dem Zusammenstoß beschädigt.

Ohne (Grafschaft Bentheim) – Motorradfahrerin schwer verletzt

Bei einem Unfall am Sonntagmittag gegen 13.55 Uhr wurde eine 27-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr die Frau mit einem Motorrad hinter ihrem Freund von Schüttorf in Richtung Ohne. Am Ende einer langgezogenen Linkskurve kam sie aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Motorrad entstand Sachschaden.

Lathen – Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Am Freitag gegen 20.40 Uhr kam es auf der Bahnhofstraße im Einmündungsbereich Zur Waage zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer stürzte und sich dadurch Verletzungen zu zog. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei kam ein Fahrer eines schwarzen Golf V mit emsländischen Kennzeichen aus der Straße Zur Waage und fuhr nach links auf die Bahnhofstraße, ohne die Vorfahrt des Motorradfahrers zu beachten. Der Motorradfahrer musste eine Vollbremsung einleiten und stürzte, ohne das es zu einem Zusammenstoß kam. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 9490 zu melden.