Emsland-MitteEmslandNachrichten

Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Freren

Zusammenstoß beim Abbiegen

Freren. Am Freitagmorgen ist es auf der Bundestraße 214 zwischen Andervenne und Thuine zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Beteiligte wurden dabei leicht verletzt. Ein 42-jähriger Mann aus Lengerich, war gegen kurz vor 8 Uhr mit seinem VW Up in Fahrtrichtung Thuine unterwegs. An der Ausfahrt zur L56 in Richtung Königstraße, bog er links ab. Dabei übersah er offenbar den entgegenkommenden Peugeot 307 einer 39-jährigen Frau aus Lingen. Es kam zum Zusammenstoß. Anders als zunächst befürchtet, wurde die Frau dabei zwar leicht verletzt, nicht aber in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die alarmierten Feuerwehrkräfte mussten in diesem Zusammenhang nicht tätig werden. Auch der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es an der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Previous post

Der EVN-Adventskalender 2017 - 1. Dezember

Next post

Fünf Verletzte bei Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen in Lingen

The Author

Redaktion Ems-Vechte-News

Redaktion Ems-Vechte-News