Werlte: Zwölfjähriger Junge auf dem Schulweg schwer verletzt
Foto: EVN

Werlte: Zwölfjähriger Junge auf dem Schulweg schwer verletzt

13. Juni 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Nach einer ersten vorsichtigen Einschätzung der Mediziner besteht vermutlich keine Lebensgefahr

Werlte. Am Mittwochmorgen ist es auf der Straße Am Broägel zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein zwölfjähriges Kind schwer verletzt. Der Junge war gegen 7.40 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Schule. Er wollte vom Fuhlerhäuker Ring auf die Straße Am Broägel einfahren und übersah dabei offensichtlich das Auto einer 50jährigen Frau. Es kam zum Zusammenstoß. Der Junge stützte und verletzte sich schwer. Ein Notarzt musste mit einem Rettungshubschrauber eingeflogen werden. Mit diesem wurde der Zwölfjährige dann auch ins Krankenhaus nach Osnabrück geflogen. Nach einer ersten vorsichtigen Einschätzung der Mediziner besteht vermutlich keine Lebensgefahr.