Vorbericht: Falken und Beach Boys
Zum Heimspiel am Sonntag erwarten die Ritter die "Beach Boys" vom EHC Timmendorfer Strand. Foto: GEC Ritter

Vorbericht: Falken und Beach Boys

23. Oktober 2014 0 Von slindschulte

GEC zu Gast beim Spitzenreiter, Beach Boys in der Burg

Zum Heimspiel am Sonntag erwarten die Ritter die "Beach Boys" vom EHC Timmendorfer Strand. Foto: GEC Ritter

Zum Heimspiel am Sonntag erwarten die Ritter die “Beach Boys” vom EHC Timmendorfer Strand. Foto: GEC Ritter

Nordhorn. Für die noch immer punktlosen Ritter vom Grafschafter Eishockey Club wird es an diesem Wochenende wieder ernst und vor allem schwer: Am Freitag geht es auswärts zum aktuellen Spitzenreiter aus Braunlage, den EC Harzer Falken (20 Uhr). Sonntags erwarten die Nordhorner die Beach Boys vom ECH Timmendorfer Strand 06 in der Eissporthalle von Nordhorn. Spielstart ist um 18:30 Uhr.

Die Falken aus Braunlage haben ihren ohnehin schon starken Kader nach der vergangenen Saison nochmals verstärkt. Neuzugang und Kontingentspieler Andrew Bailey aus Kanada ist wie erwartet eingeschlagen. In lediglich drei Spielen hat er bereits fünf Mal das Tor getroffen und drei weitere Treffer vorbereitet. Dabei vermeidet er geschickt die Strafbank. Falken-Trainer Bernd Wohlmann hat sein Team fest im Griff und wird den Rittern vor heimischer Kulisse auf dem Wurmberg einen heißen Empfang bereiten. Das Spiel beginnt am Freitag um 20 Uhr in Braunlage.

Zum Heimspiel empfangen die Ritter die Beach Boys vom EHC Timmendorfer Strand 06 am Sonntag. In der heimischen Ritterburg von Nordhorn wollen die Ritter den „Jungs vom Strand“ Feuer unter den Kufen machen. Dabei kommt es ihnen sehr gelegen, dass Gästetrainer Henry Thom sehr wahrscheinlich auf Leistungsträger Thorben Saggau (2 Tore, 3 Vorlagen in zwei Spielen) aufgrund einer Prellung im Knie verzichten muss. Auch Jesper Delfs (noch kein Einsatz) und Youngster Finn-Luka Zorn stehen noch auf der Verletztenliste. Um 18:30 Uhr beginnt das Spiel in der Eissporthalle Nordhorn, die Tore der Burg öffnen bereits eine Stunde vor dem Spiel.

Nordhorns Trainergespann Ralph Stenger und Heiko Niere musste zuletzt auf die beiden Abwehrhünen Werner Hartmann (Sperre) und Kapitän Patrick Kaminski (Arbeit) verzichten. Nach aktuellem Stand hat das Trainerduo an diesem Wochenende jedoch alle Spieler zur Verfügung.