+++ Vier neue Fälle gelöster Radmuttern in der Region +++
Meldung der Polizei. Foto: Polizei

+++ Vier neue Fälle gelöster Radmuttern in der Region +++

13. August 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Fahrer in Dörpen, Aschendorf, Papenburg und Nordhorn geschädigt

Dörpen – Radmuttern gelöst

Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagabend an der Nordlandallee die Radmuttern am Reifen eines Fiat gelöst. Der Autobesitzer bemerkte während der Fahrt ein merkwürdiges Geräusch und fuhr in eine Werkstatt. Dort wurde der Schaden festgestellt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer (04961) 926 0 zu melden.

Aschendorf – Radmuttern gelöst

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Donnerstagmittag und Freitagvormittag mehrere Radmuttern am Vorderreifen eines Skoda an der Helmingstraße gelöst. Die Fahrerin des Autos bemerkte den Schaden, als sie vom Hof fahren wollte. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer (04961) 926 0 zu melden.

Lingen – Erneut Radmuttern gelöst

Ein bislang unbekannter Täter hat zwischen dem 1. August und dem 8. August die Radmuttern am Reifen eines VW Touran in der Straße “Am Mühlenbach” gelöst. Der Fahrer bemerkte den Schaden rechtzeitig. In den vergangenen Wochen gab es in Lingen mehrere ähnliche Fälle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 87 0 zu melden.

Nordhorn – Radmuttern gelöst

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Montagmorgen und Mittwochabend alle Radmuttern an den Reifen eines Volvo an der Neuenhauser Straße gelöst. Die Fahrerin bemerkte merkwürdige Geräusche während der Fahrt. Bei einer Kontrolle stellte sie den Schaden fest. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer (05921) 309 0 zu melden.