Unfälle in Lingen und Rhede: Radfahrerin und Beifahrerin schwer verletzt
Fahrradunfall. (Symbolbild, Quelle: pixabay.com)

Unfälle in Lingen und Rhede: Radfahrerin und Beifahrerin schwer verletzt

15. August 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Unfallverursacher bleiben jeweils unverletzt

Lingen – Radfahrerin schwer verletzt

Eine 21-jährige Radfahrerin wurde gestern Nachmittag bei einem Unfall auf dem Haarweg schwer verletzt. Sie war mit ihrem Fahrrad auf der Straße “An der Schonung” in Richtung “Alte Dorfstraße” unterwegs. An der Kreuzung zum Haarweg übersah einen 53-jähriger Autofahrer die Frau und erfasste sie. Bei dem Zusammenstoß zog die 21-Jährige sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Rhede – Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine 51-jährige Frau wurde gestern Vormittag bei einem Unfall auf der Bellingwolder Straße schwer verletzt. Ein 50-jähriger Autofahrer aus den Niederlanden übersah, dass ein vor ihm fahrendes Auto abbiegen wollte und fuhr auf dieses auf. Dabei erlitt seine Beifahrerin schwere Verletzungen. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher und der Fahrer des anderen Autos blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 8000 Euro.