Tierheim Schwartenpohl lädt am Sonntag zum großen Sommerfest ein
Das Sommerfest des Tierheims Schwartenpohl wirft seine Schatten voraus. (Quelle: Tierheim Schwartenpohl)

Tierheim Schwartenpohl lädt am Sonntag zum großen Sommerfest ein

10. August 2016 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Tierisch gute Unterhaltung für einen guten Zweck

Wietmarschen. Das Tierheim Schwartenpohl öffnet am Sonntag, 14. August 2016, von 13 bis 19 Uhr seine Pforten und lädt interessierte Tierfreunde zum Sommerfest in seinen Räumlichkeiten am Dorfweg 14 in Wietmarschen ein.

Das Sommerfest des Tierheims Schwartenpohl wirft seine Schatten voraus. (Quelle: Tierheim Schwartenpohl)

Das Sommerfest des Tierheims Schwartenpohl wirft seine Schatten voraus.
(Quelle: Tierheim Schwartenpohl)

An zahlreichen Ständen warten ein buntes Unterhaltungsprogramm und Kulinarisches auf die großen und kleinen Besucher: Leckeres vom Holzkohlegrill, eine reiche Auswahl am Kuchenbüffet können an diesem Tag genossen werden und Spiel und Spaß für Kinder stehen auf dem Programm. Zudem besteht die Möglichkeit, den im Tierheim engagierten aktiven Tierfreunden rund um Tierheimleitung Sophia de Jong an einem Infostand jede Menge Fragen zur Haltung und Pflege von Hunden und Katzen zu stellen und sich über die Möglichkeiten zu informieren, eine der vielen Fellnasen, die aktuell im Tierheim ein Zuhause haben, als neues Familienmitglied zu adoptieren. „Wir beraten und helfen gern, denn ein Tier in die Familie aufzunehmen ist eine verantwortungsvolle Entscheidung“, weiß de Jong aus jahrelanger Erfahrung. Aber nicht nur durch Adoption, auch durch die Übernahme einer dauerhaften Patenschaften, einmaligen Spende oder ehrenamtlicher Mitarbeit kann den Tieren im Tierheim geholfen werden. „Es gibt viele Möglichkeiten unseren Hunden und Katzen beizustehen“, ermutigt de Jong. „Und vor allem Menschen, die für die Tiere hier vor Ort mitanpacken wollen, sind uns immer sehr willkommen.“

„Die Vermittlung in verantwortungsbewusste, liebevolle Hände uns eine Herzensangelegenheit“, erklärt Christine Tille, erste Vorsitzende des Tierheimvereins. „Oft kommen Hund und Katzen in einem schlechten gesundheitlichen Zustand zu uns und benötigen nicht nur viel intensive Pflege, sondern auch intensive medizinische Versorgung.“ So befindet sich unter anderem gerade mit Lilly eine Katze unter den tierischen Bewohnern, die Diabetes hat und alle zwölf Stunden eine Insulinspritze braucht, Mischlingsrüde Blacky hattte einen Kreuzbandriss und benötigte zum wiederholten Male eine Operation in einer Tierklinik. Und auch die vielen kleinen Katzenkitten, aktuell etwa 50, benötigen neben ihren Streicheleinheiten jeden Tag Futter und entsprechende Jungtierimpfungen. Das alles ist oft kostenintensiv, weswegen das Tierheim über jede Geld- und Sachspende für seine Arbeit rund um das Wohl der zahlreichen Bewohner dankbar ist. „Egal ob Kuchen, Kaffee oder Bratwurst, der Reinerlös aller Aktionen während des Sommerfestes wird zugunsten der vierbeinigen Tierheimbewohner eingesetzt“, verspricht Tille und hofft auf viele große und kleine Gäste.

Beim Sommerfest können sich Interessierte auch einen unmittelbaren Eindruck von der Arbeit des Tierheims verschaffen und eine spannenden Blick hinter die Kulissen werfen. Dessen Hauptaufgabe besteht insbesondere darin, Fund- und Abgabetieren ein vorübergehendes, gemütliches Zuhause zu geben, aber auch – was viele gar nicht wissen – tierische Pensionsgäste zu versorgen. „Herrchen und Frauchen können beruhigt Urlaub machen, während bei uns Hund und Katze liebevoll umsorgt werden“, erklärt Tille. Und nicht nur für lang geplanten Reisen auch bei kurzfristigen Notfällen wie etwa Krankenhausaufenthalten, können Tierbesitzer ruhigen Gewissens ihre Lieblinge zum Team des Tierheims Schwartenpohl in Pension geben. Für Rückfragen stehen Tille, de Jong und ihre ehrenamtlichen Helfer gern unter (05925) 9495833 zur Verfügung.




confirma_200