„Tag des Sports“ am 23.09.2018 in Lingen
Frank Gunia (v.l. Sportreferent KSB Emsland), Michael Koop (Präsident KSB Emsland), Wolfgang Stehr (Koordinator Tag des Sports KSB Emsland) präsentieren das offizielle Plakat. (Foto: Reinhard Albers (Gymnasium Georgianum Lingen))

„Tag des Sports“ am 23.09.2018 in Lingen

5. Juni 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Aktion findet kostenfrei und wetterunabhängig statt

Lingen. Bereits zum fünften Mal findet im September dieses Jahres der „Tag des Sports“ in Niedersachsen statt. Nach der überaus erfolgreichen Durchführung des Tags des Sports 2016 in Sögel hat sich der KreisSportBund (KSB) Emsland e.V. erneut beim niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport um die Ausrichtung der Veranstaltung beworben und den Zuschlag erhalten. Um der Größe und der geografischen Lage des Emslandes gerecht zu werden, wird dieses „Highlight“ im Süden am Gymnasium Georgianum in Lingen durchgeführt. Die Sportstätten der Schule und die Infrastruktur vor Ort bieten eine optimale Basis für eine solche Großveranstaltung.

Unter dem Motto „Spiel, Spaß, Sport!“ wird allen Sportbegeisterten am Sonntag, den 23.09.2018, ein abwechslungsreiches Programm geboten. Insbesondere Kinder kommen an diesem Tag im Rahmen zahlreicher Mitmachangebote auf ihre Kosten. „Wir sind davon überzeugt, dass unsere Vereine und Verbände vor Ort die Chance nutzen werden, um Werbung in eigener Sache zu machen und hier neue Mitglieder für ihre Vereine akquirieren können“, ist sich Michael Koop sicher. Die Veranstaltung wird kostenfrei sein und kann wetterunabhängig im und rund um das Gymnasium Georgianum durchgeführt werden.

Weiterhin kann sich jeder Sportverein aus dem Emsland beim KSB Emsland bis zum 18.06.2018 melden und diese attraktive Plattform nutzen, um sich zu präsentieren. Hierfür stehen die Sportstätten, Klassenräume und die Mensa (inklusive Bühne) kostenfrei zur Verfügung. Der KreisSportBund Emsland konnte für die Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung Wolfgang Stehr (wolfgang.stehr@ewetel.net), den ehemaligen Sportobmann des Gymnasiums Georgianum, gewinnen. Er ist zusammen mit Frank Gunia (Sportreferent) für die Gesamtkoordination verantwortlich. Interessierte Vereine können sich bei Rückfragen gerne unter gunia@ksb-emsland.de melden.