Spürhund ist Retter in der Not
Diensthund Hardy hat einen der Täter mit seiner Spürnase in einem Versteck gefunden. (Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim)

Spürhund ist Retter in der Not

7. Juli 2017 0 Von Rainer Kwant

Älteres Ehepaar vergisst wo das Geld geblieben ist.

Nordhorn. Am vergangenen Montag rief ein älteres Ehepaar, 85 und 91 Jahre alt, bei der Polizei in Nordhorn und meldete das Verschwinden eines höheren, fünfstelligen Geldbetrages aus ihrer Wohnung.

Ein Diebstahl konnte nicht ausgeschlossen werden, eine Nachsuche in der Wohnung verlief zunächst negativ. Die Polizei forderte daraufhin einen Geldspürhund aus Celle an. Durch den Einsatz dieses speziell auf das Auffinden von Geldscheinen trainierten Hundes gelang es, eine Kassette mit dem verschwundenen Bargeld auf einem Schrank zu lokalisieren.

Das Ehepaar zeigte sich äußerst erleichtert und dankbar. Eine Erklärung, wie das Geld auf den Schrank gekommen ist, hatte das Ehepaar nicht. Die Polizei erklärt, dass es keinen Grund gibt, höhere Geldbeträge in einer Wohnung aufzubewahren. Es wäre bei einer Bank oder Sparkasse besser aufgehoben.