Sprache und Bewegung für Kinder beim DRAGO´s Sport- und Sprachcamp
Zum Abschluss gab es Medaillen für die Teilnehmer. (Quelle: KSB Grafschaft Bentheim)

Sprache und Bewegung für Kinder beim DRAGO´s Sport- und Sprachcamp

18. August 2017 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

20 Teilnehmende erlebten spielend Sprach- und Bewegungselemente

Nordhorn. Zum fünften Mal veranstaltete die Sportjugend Ems-Vechte „DRAGO’s Feriensprach- und Sportcamp“. Vom 24.07. bis 29.07.2017 haben rund 20 Kinder durch spielerische Elemente die Themen Sprache und Bewegung erleben können.

Das Konzept des Sprach- und Sportcamps basiert auf dem Zusammenspiel von „Sprache lernen“ und Sport. Die Sprachförderung ist für Grundschüler/innen der 2. und 3. Klasse ausgelegt und soll die Neugierde aufs Lesen und Schreiben wecken, indem nicht nur methodische Sprach-, sondern auch Bewegungsspiele durchgeführt werden. Besonders die koordinativen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder stehen im Vordergrund. Kinder, die nicht aus Nordhorn stammen, wurden mit einem Fahrdienst aus der Ober- und Niedergrafschaft zum Veranstaltungsort, der Kreissporthalle und zurück in den Heimatort gefahren.

Unterstützt wurde die Sportjugend Ems-Vechte durch verschiedene Kooperationspartner. Viele von ihnen haben das Camp bereits in den vergangenen Jahren unterstützt. Zu ihnen zählen die Boxstaffel Galaxy, das Spieleteam der Stadt Nordhorn, der deutschen Kinderschutzbund des Kreisverband Grafschaft Bentheim und Sandra Schultjan mit einem Rope Skipping Angebot. Zusätzlich forderten und förderten Lesehelferin Heike Koschnicke und Susanne Gebbeken, von der Malschule Gildehaus, die Kinder in ihrer Kreativität. Finanziell wurde die Veranstaltung von der Lotto-Sport-Stiftung unterstützt.

Am 29.07. wurde DRAGO´s Sport- und Sprachcamp mit einem Familientag abgerundet. Die teilnehmenden Kinder haben am Vormittag das „Drago Minisportabzeichen“ abgelegt. Pünktlich zum Mittagessen kamen die Eltern und Geschwister in das Euregium hinzu. Dort wurde gemeinsam gespielt, ausprobiert und gegessen. Maren Utischill, Referentin des Sprach- und Sportcamps und Tanja Hennig, Sportreferentin des KreisSportBund Grafschaft Bentheim führten gemeinsam die Urkunden- und Medaillenübergabe an die Kinder durch. Im Anschluss hatten die Eltern die Möglichkeit Maren Uitschill, die die Kinder während des Camps beobachtete, nach den Lernkompetenzen ihrer Kinder zu befragen. Weitere Informationen zu „DRAGO´s Sprach- und Sportcamp“ erhalten Sie bei der Sportjugend Ems-Vechte, Tanja Hennig, hennig@ksb-grafschft-bentheim.de oder 05921/85373-17.