„Sportivationstag“ – Das besondere Sportfest
Lingen freut sich auf den "Sportivationstag" (Quelle: KSB Emsland)

„Sportivationstag“ – Das besondere Sportfest

4. Juni 2015 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Lingen ist diesjähriger Austragungsort

Lingen. Am 09. Juli wird das Emslandstadion in Lingen Austragungsstätte des „Sportivationstages“.

Lingen freut sich auf den "Sportivationstag" (Quelle: KSB Emsland)

Lingen freut sich auf den “Sportivationstag”
(Quelle: KSB Emsland)

Junge Sportlerinnen und Sportler mit einer geistigen Behinderung und nichtbehinderte Kinder und Jugendliche freuen sich auf das Sportfest mit Sportabzeichenabnahme. Der Kreissportbund Emsland (KSB) ist mit dem Projekt InduS – Inklusion durch Sport im Emsland – Organisator und Ausrichter dieses inklusiven Sportfestes. Zur ehrenamtlichen Unterstützung, insbesondere bei der Vorbereitung und Durchführung des Spielfestes, haben sich die Heilerziehungspflegeschulen aus Meppen und Papenburg, der Fachverband Behindertensport, das THW Lingen sowie die Sportvereine Emsland-Inline e. V., und der VFL Lingen bereit erklärt. Knapp 450 Teilnehmer aus dem gesamten Emsland – davon 200 Kinder ohne Behinderung – haben sich über ihre Schulen für das Lingener Sportfest angemeldet. Insgesamt 390 Sportler wollen das Sport- oder Mehrkampfabzeichen am Wettkampftag ablegen. Lingen ist die neunte Station der Veranstaltungsreihe des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen (BSN), bei der jedes Jahr aufs Neue schöne und emotionale Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung entstehen. Durch dieses fröhliche Kennenlernen und ungezwungene Miteinander trägt der BSN mit den „Sportivationstagen“ auch zur Weiterentwicklung einer inklusiven Gesellschaft bei. BSN-Präsident Karl Finke freut sich auf den „Sportivationstag“ im Emsland: „Die Kinder und Jugendliche sind alle mit spürbarer Begeisterung dabei. Die „Sportivationstage“ gehören für die jungen Sportlerinnen und Sportler, aber auch für viele ehrenamtliche Helfer zu den schönsten Tagen des Jahres. Dafür engagieren wir uns gern und freuen uns auf die anstehenden Veranstaltungen“. Der KSB Emsland, die Mitarbeiter des Projektes InduS, die ehrenamtlichen Helfer sowie die Verantwortlichen vom BSN haben seit Monaten die organisatorischen Vorarbeiten geleistet und bereiten für das besondere Sportfest alles vor. Landrat Reinhard Winter als regionaler Schirmherr und der Lingener Oberbürgermeister Dieter Krone werden neben weiteren Ehrengästen die Veranstaltung eröffnen. Förderer des „Sportivationstages“ sind die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, die Sparkassen in Niedersachsen, die Gasunie Deutschland Services GmbH, die SOLVAY GmbH, die REWE Handelsgruppe und die Heiner-Rust-Stiftung. Partner ist die Landesvereinigung für Milchwirtschaft. Regionale Förderer sind der Landkreis Emsland, die Stadt Lingen, die AOK – Gesundheitskasse, das DRK Emsland und das Kramer Kompetenzzentrum. Zuschauer und Unterstützer sind am 09. Juli herzlich willkommen. Die Eröffnung erfolgt um 9.15 Uhr. Gegen 13.00 Uhr endet die Veranstaltung mit der Siegerehrung.