Sögel: Fahrer unter Drogen und frisierte Roller kontrolliert
Motorroller (Symbolbild: Quelle: pixabay.com)

Sögel: Fahrer unter Drogen und frisierte Roller kontrolliert

16. August 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

23-Jähriger muss Auto stehen lassen – Roller fuhren 60 km/h statt 25 km/h

Sögel. Heute Nacht kontrollierten Kollegen der Polizei Sögel ein Auto in der Kirchstraße. Es stellte sich heraus, dass der 23-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Zudem hat die Polizei aus Sögel gestern Abend gegen 21:00 Uhr auf der Sögeler Straße und auf der Wehmer Straße zwei Roller kontrolliert. Die beiden Roller, welche beide eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h aufweisen, wurden auf eine Geschwindigkeit von ca. 60 km/h frisiert. Die jungen Rollerfahrer konnten hierfür keinen entsprechenden Führerschein vorweisen, so dass die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitete.