+++ Schutzengel am Steuer: Betrunkene junge Autofahrer nach Unfall auf der A31 unverletzt +++
(Symbolbild, Quelle: pixabay.com)

+++ Schutzengel am Steuer: Betrunkene junge Autofahrer nach Unfall auf der A31 unverletzt +++

25. Februar 2017 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

+++ Alkoholisierter 19-Jähriger rast auf der Autobahn bei Schüttorf in Leitplanke – Totalschaden +++

Schüttorf. Großes Glück und sicherlich mehr als einen Schutzengel hatten drei junge, stark alkoholisierte Männer aus Meppen am frühen Samstagmorgen, als ihr VW Fox direkt hinter der Anschlussstelle Ochtrup Nord mit hoher Geschwindigkeit in die Außenschutzplanke der A 31 prallte. Danach schleuderte das Fahrzeug quer über die Fahrbahn in die Mittelschutzplanke und kam schließlich auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Es entstand Totalschaden am Pkw, aber alle drei Insassen blieben unverletzt. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme erklärte der 19-jährige Fahrer aus Meppen, dass er die Kontrolle über den Pkw verloren habe, da er aufgrund seines Alkoholkonsums einen leichten Sekundenschlaf gehabt habe. Auf der Autobahnpolizeiwache in Lohne wurde bei eine Blutprobe entnommen und der Führerschein, den er noch zur Probe hatte, einbehalten. Er hat nun mit einem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung zu rechnen. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde er von seinen wenig erfreuten Eltern bei der Polizei abgeholt. Die A 31 musste zwecks Fahrbahnreinigung und Beseitigung der ausgelaufenen Betriebsstoffe von der Autobahnmeisterei Schüttorf für etwa drei Stunden voll gesperrt werden.