Porträt: Uwe Flores – Kunst aus Emlichheim in Rom, Mailand und New York
Uwe Flores in seinem Atelier in Emlichheim. (Quelle: Uwe Flores)

Porträt: Uwe Flores – Kunst aus Emlichheim in Rom, Mailand und New York

26. März 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Niedergrafschafter Maler startet international durch

(-Promotion-) Emlichheim. Im Rahmen der Veranstaltung „European Intercultultural Activity“ wurde Uwe Flores, Maler aus Emlichheim, die Möglichkeit gegeben, Bilder in Rom und Mailand zu zeigen. Die Präsentation seiner Werke im „Art and Science Museum“ in Mailand und im „E-Campus“ der Internationalen Universität in Rom, Ende Januar 2018, war sehr erfolgreich. Schon nach der Ausstellung 2017, bei der Teilnahme am „Art Festival at the Pontifical Palace“, wurde der Abstraktmaler mit Lob überhäuft, was sich jetzt auch in den Absatzzahlen niederschlägt. „Die Hälfte meiner Bilder ist bereits verkauft!“, strahlt Uwe Flores.

Die abstrakten Bilder von Uwe Flores gefallen auch einem internationalen Publikum.
(Quelle: Uwe Flores)

Erst Anfang 2016 begann Uwe Flores seinen Jugendtraum zu verwirklichen. In seinem Atelier in Emlichheim ist der Künstler – übrigens ein Autodidakt – nun seit November letzten Jahres freiberuflich tätig. Die Ausstellungen in der Grafschaft und der Erfolg in Italien haben ihm eine Tür in die internationale Kunstszene geöffnet. Fest steht auch die Teilnahme an der „Art-Expo New York“. Die Bilder dafür sind schon verschickt worden, und eine exklusive Soloausstellung 2019 im Herzen von Rom ist ebenfalls geplant. Weitere Anfragen aus Italien, London und Sidney liegen vor.

Flores’ Bilder sind auf Austellungen sehr beliebt.
(Quelle: Uwe Flores)

Weitere Bilder des Künstlers und Informationen findet man auch auf der Website des Künstlers: www.uwe-flores.de.