POL-EL: Eigentümer von Diebesgut gesucht

POL-EL: Eigentümer von Diebesgut gesucht

14. Februar 2014 0 Von Redaktion EVN

140214_lin_diebesgut - KopieLingen (ots) – Wie bereits berichtet konnte am Freitag der ,letzten Woche ein 36-jähriger Mann aus Lingen festgenommen werden, der im Verdacht steht, im Stadtgebiet Lingen eine Vielzahl von Autos aufgebrochen zu haben. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung konnten Gegenstände gefunden werden, von denen die Polizei ausgeht, dass sie bei Autoaufbrüchen gestohlen wurden. Es handelt sich um einen schwarz/grünen Rucksack der Marke “Dakin”, eine blaue Herrenarmbanduhr, eine silberne Herrenarmbanduhr Marke “TCM”, ein silbenes Armband mit Faltschließe und eine schwarze CD-Mappe mit diversen CD/DVD. Wie bereits berichtet, hatten seit Ende Oktober 2013 Autoaufbrüche in der Lingener Innenstadt zugenommen. Bis Anfang Februar 2014 registrierte die Polizei über 30 Fahrzeuge, die aufgebrochen wurden. Bei den Autos, die auf öffentlichen Parkplätzen standen, wurden die Seitenscheiben jeweils mit einem größeren Stein eingeschlagen. Aus den Fahrzeugen wurden Handtaschen entwendet, die offen im Innenraum lagen. Die Eigentümer oder Zeugen, die Angaben zur Herkunft dieser Gegenstände machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim vom 14.2.14

140214_lin_diebesgut - Kopie 140214_lin_diebesgut1 - Kopie 140214_lin_diebesgut2 140214_lin_diebesgut3 140214_lin_diebesgut4 140214_lin_diebesgut5