POL-EL: Beifahrerin schwer verletzt
Meldung der Polizei. Foto: Polizei

POL-EL: Beifahrerin schwer verletzt

12. Februar 2014 0 Von Redaktion EVN

Gildehaus (ots) – Berichtigung: Beim verunfallten Fahrzeug handelt es sich nicht um einen Opel Astra, sondern einen Opel Calibra.

Bei einem Unfall am Mittwochmorgen auf der Baumwollstraße wurde eine Beifahrerin in einem Opel Calibra schwer verletzt. Der Autofahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei und den Angaben von Zeugen befuhr ein 26-jähriger Mann mit hoher Geschwindigkeit in einem Opel Calibra gegen 07.40 Uhr die Straße in Richtung Nordhorn. In einer langgezogenen Linkskurve überholte er zwei Autos und einen Lkw. Der Fahrer eines weiteren entgegenkommenden Autos musste stark abbremsen und wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß mit dem Calibra zu verhindern. Beim Einscheren geriet der Calibra ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen durchbrach auf etwa 20 Metern eine Leitplanke, fuhr eine drei Meter hohe Böschung hinunter und landete auf den Rädern in einem Wassergraben. Die Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in das Nordhorner Krankenhaus gebracht werden. Der 26-jährige Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein des Mannes von der Polizei einbehalten und gegen ihn ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.