Papenburg: Betrunkener Fahrer flüchtet, Beifahrer greift Polizisten an
(Symbolbild, Quelle: pixabay.com)

Papenburg: Betrunkener Fahrer flüchtet, Beifahrer greift Polizisten an

20. September 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Beide Männer gestellt – Strafverfahren wegen unterschiedlicher Delikte

Papenburg. Die Polizei Papenburg hat am späten Mittwochabend einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 37-jährige Mann aus Moldawien mit Wohnsitz in Wetsoverledingen, war gegen 22.40 Uhr mit einem VW Transporter auf der Straße Am Vossberg unterwegs. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten bei ihm einen Atemalkoholwert von 2,08 Promille fest. Als sie den Mann zur Dienststelle transportieren wollten, wurden sie von seinem 28-jährigen Beifahrer angegriffen. Der Rumäne, ebenfalls mit Wohnsitz in Westoverledingen, wurde überwältigt und gefesselt. In der Zwischenzeit versuchte der 37-jährige Fahrer zu flüchten. Er wurde nach wenigen Metern gestellt und ebenfalls gefesselt. Beide müssen sich nun wegen unterschiedlicher Delikte in einem Strafverfahren verantworten.