+++ Nordhorn: Kinder werfen Gegenstände vor fahrendes Auto – Totalschaden +++
Unfall (Symbolbild, Quelle: stokata.de)

+++ Nordhorn: Kinder werfen Gegenstände vor fahrendes Auto – Totalschaden +++

6. August 2017 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Fahrer fuhr beim Ausweichen frontal gegen eine Laterne

Nordhorn. Am Samstagabend gegen 20.15 Uhr kam es auf der Otto-Hahn-Straße zu einem Unfall, bei dem ein Mercedes total beschädigt wurde und der 31-jährige Autofahrer aus Nordhorn leicht verletzt wurde. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr der Mann mit dem Mercedes die Otto-Hahn-Straße in Richtung Bentheimer Straße. In Höhe der Bahnüberführung wurden plötzlich von dort neben der Fahrbahn sehenden Kindern Gegenstände vor das Auto geworfen. Beim Ausweichen geriet der Wagen nach links in den Seitenraum und prallte frontal gegen eine Straßenlaterne und in die Leitplanke. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. An dem Auto entstand Totalschaden in Höhe von 55000 Euro. Die Kinder flüchteten von der Unfallstelle. Eine Beschreibung der Kinder liegt nicht vor. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer (05921) 3090 zu melden.