Netflix-Soundkünstlerin aus Köln arbeitet mit Kindern in Nordhorn
Alte Weberei Nordhorn (Foto: EVN)

Netflix-Soundkünstlerin aus Köln arbeitet mit Kindern in Nordhorn

16. März 2018 0 Von Rainer Kwant

Osterferienprojekt WILDWUCHS in der Alten Weberei

Nordhorn. Für das Osterferienprojekt WILDWUCHS (Mi, 21.03.- Sa, 24.03.) hat die ALTE WEBEREI eine renommierte Klangkünstlerin und Tonmeisterin eingeladen. Karolin Killig arbeitet aktuell am Schauspiel Köln und sorgt für die musikalische Untermalung sowie tontechnische Ausstattung von Theater- und Musicalproduktionen. In den Jahren zuvor hat sie unter anderem für das Schauspielhaus Bochum und das Schauspiel Essen gearbeitet, zudem hat sie für das Berliner Synchronstudio FFS Filme sowie Serien für den Streamingdienst Netflix synchronisiert. Außerdem geht mit WILDWUCHS die Zusammenarbeit mit Studierenden des Instituts für Theaterpädagogik der Hochschule Osnabrück und des Theaterpädagogischen Zentrums (TPZ) weiter. Geleitet wird das Projekt wie gewohnt vom Theaterpädagogen Manuel Evers. Neu im Team ist Camille Konnen.

Im letzten Jahr wurde der große Veranstaltungssaal der ALTEN WEBEREI in einen Dschungel aus Pappe verwandelt. Dieses Mal produzieren die Kinder ein spannendes Hörspiel rund um die ehemalige Povel-Weberei. Sie befragen Expertinnen und Experten sowie Politikerinnen und Politiker und begeben sich auf eine Zeitreise durch die Weberei. Zum Abschluss präsentieren sie ihre Hörspiele am Samstag, 24.03. um 15 Uhr ihren Eltern, Geschwistern, Freunden und allen Interessierten.

Anmeldung sind noch möglich: Da es noch freie Plätze gibt, ist es möglich sich auch nach dem Anmeldeschluss über das Portal der Abteilung Jugendarbeit der Stadt Nordhorn nordhorn.feripro.de anzumelden.