Nachwuchs-Köche besichtigten Nordhorner Bäckerei
Die Nachwuchsköche beim Bäcker "Heiko's Backstube". (Quelle: Stadt Nordhorn)

Nachwuchs-Köche besichtigten Nordhorner Bäckerei

30. Juni 2016 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Erfolgreiche Exkursion im Rahmen des Projekts „Was cookst du?“

Nordhorn. Wie früh muss ein Bäcker aufstehen, damit es morgens zum Frühstück frische Brötchen geben kann? Wie werden Brötchen und Brote hergestellt und gebacken? Welche Zutaten werden dafür gebraucht? Bei einem Besuch in „Heiko’s Backstube“ machten sich die Teilnehmer der Veranstaltung „Was cookst du?“ kürzlich auf die Suche nach Antworten.

Die Nachwuchsköche beim Bäcker "Heiko's Backstube". (Quelle: Stadt Nordhorn)

Die Nachwuchsköche beim Bäcker “Heiko’s Backstube”.
(Quelle: Stadt Nordhorn)

Eine Gruppe von 13 Jungen zwischen 9 und 12 Jahren besuchten zusammen mit den Hobbyköchen des Männerkochclubs der KAB Nordhorn St. Elisabeth die Bäckerei in der Friedrich-Ebert-Straße und warf einen Blick hinter die Kulissen des Betriebs. Sie lernten die verschiedenen Arbeitsschritte kennen, von der Herstellung des Teigs bis hin zum Verkauf der fertigen Backwaren. So bekamen sie einen Eindruck von den vielfältigen Aufgaben des Bäckerberufs.

Im Anschluss an die Betriebsbesichtigung bereiteten die Teilnehmer gemeinsam ein Grillbuffet im Gemeindehaus St. Elisabeth vor. Unter Anleitung der Hobbyköche der KAB planten die Jungen ein leckeres Menü und kauften alle dafür erforderlichen Zutaten ein. Anschließend wurde geschnippelt, gekocht, gegrillt und natürlich zusammen gegessen – und dabei durften auch die leckeren Brote und Brötchen aus der Backstube nicht fehlen.

„Was cookst du?“ ist ein Projekt der Abteilung Jugendarbeit der Stadt Nordhorn in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde St. Elisabeth, das seit 2014 in regelmäßigen Abständen durchgeführt wird. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Jungen und soll ihnen Spaß am Kochen vermitteln. Gleichzeitig erfahren die Teilnehmer, dass gesunde Ernährung nicht teuer sein muss und dass schon mit wenigen Zutaten ein leckeres Gericht gekocht werden kann. Weitere Informationen zu diesem Projekt erteilt Heike Wolf unter Telefonnummer 05921-878-435 oder per E-Mail unter heike.wolf@nordhorn.de.




marktkauf2