„Muffel-Furz-Teufel!“ – Die Olchis experimentieren am 22. April im KTS Nordhorn
Die Olchis suchen am 22. April den KTS Nordhorn heim. (Foto: Theater auf Tour)

„Muffel-Furz-Teufel!“ – Die Olchis experimentieren am 22. April im KTS Nordhorn

9. April 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Verrückt-freches Familienmusical rund um die kultigen Grünlinge zu Gast in Nordhorn

Nordhorn. Chaos und Matsch in Perfektion – und gerade deshalb so beliebt bei den Kindern: Mit dem Kindermusical „Das geheime Olchi-Experiment“ wollen die kultigen Grünlinge am Sonntag, den 22. April um 15 Uhr den Nordhorner Konzert- und Theatersaal erobern und kleine und große Zuschauerinnen und Zuschauer begeistern.

Die Olchi-Bücher von Erhard Dietl genießen seit Jahren wahren Kultstatus in den Kinderzimmern. Die grünen, knubbelnasigen Wesen von der Müllkippe sind frech, hüpfen gern in Schlammpfützen herum, trinken Stinkebrühe und kochen Suppe aus „olchigen“ Zutaten wie Schuhsohlen, Schnürsenkeln, Gräten, Unterhosen und dreckigen Lappen. Das für seine abwechslungsreichen Inszenierungen für die ganze Familie bekannte Ensemble „Theater auf Tour“ bringt mit „Das geheime Olchi-Experiment“ nun eins der vielen lustigen Abenteuer der Grünlinge auf die Theaterbühne.

Wie kommt es zu dem Olchi-Experiment? Professor Brausewein weiß, dass Bauchweh etwas ganz Furchtbares ist. Mit Hilfe der Olchis will der gewiefte Professor ein besonders wirksames Mittel gegen Bauchweh erfinden und damit den 1. Preis auf einem Erfinderkongress gewinnen. Die kleinen Monster sind nämlich gemeinhin bekannt dafür, dass sie Dreck, Schlamm und Schrott in Unmengen vertilgen können. Was wäre da besser, als aus dem Haar von einem bauchweh-resistenten Olchi-Kind ein Wundermittel zu brauen? Doch Muffel-Furz-Teufel! – Brausewein hat nicht damit gerechnet, dass die Olchis so eigenwillig sind und die Medizin nicht ganz so gelingt, wie er sich das vorgestellt hat…

Die Inszenierung von Marco Böß verspricht eine lustige, turbulente Aufführung mit jeder Menge Musik, bunten Kulissen, schrillen Kostümen und natürlich (fast) keinen Benimmregeln.

Eintritt:

  • ab 5,50 Euro (Abendkassen-Zuschlag 2 Euro)
  • Preisnachlass bei Vorlage der GN-Service-Card

Karten-Vorverkauf in Nordhorn:

  • online unter www.gn-online.de (Lesershop – Ticketshop) sowie im GN-Verlagshaus, Coesfelder Hof 2
  • VVV Nordhorn mit Info-Tel. (05921) 8 03 90
  • Georgies CD und LP Laden mit Info-Tel. (05921) 29 30
    sowie bei allen weiteren ProTicket-Vorverkaufsstellen in Nordhorn und bundesweit

Karten-Vorverkauf per Telefon und Internet:

Veranstalter:

Kulturreferat der Stadt Nordhorn, Telefon (05921) 878 111