Müttergenesungswerk sammelt ab Samstag im Emsland
Meldung des Landkreis Emsland.

Müttergenesungswerk sammelt ab Samstag im Emsland

24. April 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Gesundheitliche Hilfe für Frauen – Landkreis Emsland ruft zu Unterstützung auf

Meppen. Wie in den vergangenen Jahren ruft auch in diesem Jahr die Elly-Heuss-Knapp-Stiftung alle Bürgerinnen und Bürger auf, durch freiwillige Spenden die Arbeit des Müttergenesungswerkes zu unterstützen und zu fördern. Die diesjährige Haus- und Straßensammlung findet von Samstag, 28. April, bis Sonntag, 13. Mai, statt. Mit dem Erlös der Sammlung bietet das Müttergenesungswerk wieder Kuren an, die ganz speziell auf Mütter zugeschnitten sind. So gibt es Kuren für alleinstehende Mütter, für Mütter mit behinderten Kindern sowie Mütter mit besonderen sozialen Problemen.

Das Müttergenesungswerk weist darauf hin, dass eine Kur von großer Bedeutung ist, um eine dauerhafte und wirksame gesundheitliche Hilfe für Mütter zu erreichen. Ebenso bedeutend für den Kurerfolg sind sorgfältige vorhergehende Beratung und Nachbetreuung der Frauen. Der Umfang der Leistungen in der Müttergenesungsarbeit ist unmittelbar abhängig vom Ergebnis der Sammlung im April bzw. Mai. Der Landkreis Emsland bittet deshalb die Bevölkerung, diese Sammlung tatkräftig zu unterstützen.

Spenden können auch unmittelbar auf das Konto des Landkreises Emsland bei der Sparkasse Emsland, IBAN: DE39 2665 0001 0000 0013 39 unter Angabe der Haushaltsstelle 99999.00024, überwiesen werden.