Motorradfahrer bei Unfall in Freren lebensgefährlich verletzt
(Symbolbild, Foto: pixabay)

Motorradfahrer bei Unfall in Freren lebensgefährlich verletzt

26. Juni 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Zusammenstoß mit Gegenverkehr beim Überholen

Freren. Ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Thuine wurde gestern Nachmittag bei einem Unfall auf der B 214 lebensgefährlich verletzt. Ein Sattelzug stand auf der Linksabbiegerspur nach Lengerich und wartete den Gegenverkehr ab, als der Motorradfahrer ihn überholte. Das Motorrad stieß im Gegenverkehr mit einem Auto zusammen. Dabei zog der Motorradfahrer sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der 56-jährige Fahrer des Autos und seine 60-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Für die Rettungsarbeiten war die B 214 voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 14.000 Euro.