Kyu Prüfung beim Euregio Karate Nordhorn
Foto: Privat

Kyu Prüfung beim Euregio Karate Nordhorn

9. November 2015 0 Von Rainer Kwant

Vier Sportler erfüllen die hohen Anforderung der Prüfungskomission

Nordhorn. Euregio Karate Nordhorn hat am 7.11.2015 die für dieses Jahr letztes Kyu Prüfung abgehalten.  Vier Sportler stellten sich der Herausforderung, teilweise mit Traingspartner. Nur nach monatelangen schweißtreibenden Trainingseinheiten war es möglich zu dieser Prüfung vom jeweiligen Dojoleiter zugelassen zu werden. In einer Karateprüfung werden nicht nur die für den Gurt geforderten Prüfungsinhalte abverlangt. Es geht nicht weniger um Kampfkraft, gute Form, korrekte Haltung, Distanz, Sicherheit und Konzentration. Neben Prüfungsinhalten wie zum Beispiel Handtechniken, Fußtritte und Sifats (Kampfläufe) sind diese Kriterien maßgeblich für eine Prüfung.

Das gesamte Spektrum der Prüfung bewegte sich in einem sehr guten Leistungsbereich. Unter den strengen Augen der Prüfungskommission bestehend aus Franz Braun (8. Dan), Norbert Bechthold (3. Dan) und Beisitzer Heinrich Zweers bestanden alle Sportler die Prüfung.

Die höchste Gurtprüfung absolvierte Martin Cholin aus der Abteilung Emlichheim. Er hatte sich in intensiver Trainingsarbeit zusammen mit seinem Partner auf diesen Tag vorbereitet. Auch die geforderten freien Techniken zeigten ein hohes Niveau.  Er ist jetzt stolzer Träger des Grüngurts.

Foto: Privat

Foto: Privat

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gelbgurt: Wesley Renker (9)

Orangegurt: Thorsten Bathke (47), Vincent Renker (11)

Grüngurt: Martin Cholin (11)