Klassische LAN-Party im Alten Schlachthof Lingen
Die Nacht duchzocken - darauf freuen sich schon die Organisatoren der LAN-Party in Lingen. (Quelle. Stadt Lingen)

Klassische LAN-Party im Alten Schlachthof Lingen

6. August 2016 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

„Alter Lan“ von Jugendlichen für Jugendliche ab 16 Jahren

Lingen. Alle, die nicht erst die Suchmaschinen im Internet nach der Bedeutung von „CS:GO“ und „LoL“ befragen müssen, sollten sich die Freitagnacht vom 26. auf den 27. August schon jetzt rot in ihrem Kalender anstreichen. Denn an diesem Abend heißt es, Rechner und Proviant einpacken, zum Alten Schlachthof fahren, ins Netzwerk einloggen und zocken bis zum Morgengrauen.

Die Nacht duchzocken - darauf freuen sich schon die Organisatoren der LAN-Party in Lingen. (Quelle. Stadt Lingen)

Die Nacht duchzocken – darauf freuen sich schon die Organisatoren der LAN-Party in Lingen.
(Quelle. Stadt Lingen)

„Alter Lan“ ist eine LAN-Party von Jugendlichen für Jugendliche ab 16 Jahren. Los geht es am Freitag, 26. August, 18 Uhr, voraussichtliches Ende ist am Samstag, 27. August, 11 Uhr. Organisiert hat alles eine Gruppe junger Lingener in Kooperation mit dem Jugendzentrum Alter Schlachthof und dem Stadtteiltreff Stroot. Seit Ende 2015 planen die Jugendlichen bereits den großen Abend in der Skaterhalle im Alten Schlachthof. „Wir hatten die Idee, eine größere Lan-Party in Lingen zu veranstalten. Bis zu 40 Gamer können kommen“, berichtet Lukas Pusch. „Das Gaming soll im Vordergrund stehen“, so der Sprecher der Gruppe, insofern werden zwar einige Getränke verkauft, darüber hinaus sollte sich aber jeder selbst versorgen. „Gespielt werden die Spiele CS:GO und LoL im Turniersystem, also 1:1-Verfahren“, ergänzt Kai Duscha. Die entsprechende Technik und das Knowhow stellt Christoph Erdbrink von „MaxLan“ und „The Encounter“ zur Verfügung. Die Finanzierung erfolgt über Sponsoring. Dafür konnten die Jugendlichen EMP, Toscani, An- und Verkauf Lingen, Infomatik sowie die Stadt Lingen gewinnen.

Willkommen ist jeder, der Spaß am Computerspielen und Zocken hat und sich darüber mit anderen austauschen möchte. Voraussetzung ist lediglich das Mindestalter von 16 Jahren, ein eigener Rechner oder ein Laptop und die Anmeldung über Facebook beziehungsweise einer der beiden beteiligten Einrichtungen: Alter Schlachthof oder Stadtteiltreff Stroot. Plakate im Stadtgebiet künden bereits jetzt von dem großen Vorhaben. Alle Modalitäten finden Interessierte zudem auch auf der Facebook-Seite „facebook.com/Alter-Lan-Lingen“.




MOMO Schrift