JU startet Facebook – Aktion für den Bahnanschluss von Nordhorn und Neuenhaus

JU startet Facebook – Aktion für den Bahnanschluss von Nordhorn und Neuenhaus

18. Februar 2014 0 Von Redaktion EVN

DSC_9533Die Junge Union (JU) startet diese Woche eine Facebook-Aktion für die Reaktivierung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) auf der Strecke von Bad Bentheim nach Nordhorn und Neuenhaus. Da die niedersächsische Landesregierung insgesamt 8 Strecken in Niedersachsen reaktivieren möchte und sich die Grafschafter Strecke noch unter den übrig gebliebenen Bewerbungen befindet, macht sich die JU Hoffnungen darauf, dass die Graschaft zum Zuge kommt. Um sowohl in der Grafschaft als auch in Hannover nochmal für die Anbindung von Nordhorn und Neuenhaus zu werben, wird die Junge Union über ihre Facebook-Seite „Nordhorn am Zug“ (www.Nordhorn-am-Zug.de) wöchentlich jeweils ein Statement einer Grafschafter Persönlichkeit aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft oder von sonstigen Verbänden zu Wort kommen lassen. So sollen noch mehr Menschen über die Thematik aufgeklärt werden und vor allem viele neue Unterstützer geworben werden.
Gert Lödden, stellvertretender Vorsitzender der JU-Nordhorn dazu: „2014 ist das Jahr der Entscheidung, so groß waren die Chancen für einen Bahnanschluss schon lange nicht mehr. Durch unsere Aktion wollen wir zeigen, dass sich die ganze Region geschlossen für den Anschluss von Nordhorn und Neuenhaus stark macht. Ziel ist es die bisherigen Zahl der Unterstützer bei Facebook zu vergrößern.“
Michael Bunse, stellvertretender JU-Kreisvorsitzender erklärt abschließend dazu: „Wichtig ist uns vor allen Dingen aufzuzeigen, dass der Wiederanschluss von Neuenhaus und Nordhorn nicht nur den beiden Städten Vorteile bringt, sondern dass dies ein positiver Impuls für unseren gesamten Landkreis bringen wird!“

Pressemitteilung der JU Grafschaft Bentheim vom 17.2.14