Haren: 53-Jähriger beleidigt und bedroht Polizisten bei Verkehrskontrolle
Symbolbild (Foto: EVN)

Haren: 53-Jähriger beleidigt und bedroht Polizisten bei Verkehrskontrolle

28. August 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Nach kurzer Verfolgungsfahrt gestoppt

Haren. Am Montagmorgen hatte es eine Streifenbesatzung der Polizei Haren mit einem aggressiven 53-jährigen Mann zu tun. Der Mann fuhr gegen 7.45 Uhr mit seinem Opel an den Beamten vorbei und zeigte ihnen den Mittelfinger. Die Streife folgte dem Fahrzeug und hielt es auf der Bischof-Demann-Straße an. Der 53-jährige weigerte sich, bei der Kontrolle seine Personalien zu nennen und seine Fahrzeugpapiere auszuhändigen. Darüber hinaus beleidigte er die Polizisten und drohte ihnen Schläge an, wenn er nicht sofort weiterfahren dürfe. Unvermittelt beschleunigte er anschließend sein Fahrzeug und versuchte zu fliehen. Nach kurzer Verfolgungsfahrt konnte er erneut gestoppt werden. Der Harener wird sich nun wegen Nötigung und Beleidigung in einem Strafverfahren verantworten müssen.