+++ Großbrand bei Wiesenhof in Lohne bei Oldenburg: Lage mittlerweile unter Kontrolle +++
Der Brand bei Wiesenhof in Lohne (Oldenburg) ist inzwischen unter Kontrolle. (Foto: EVN)

+++ Großbrand bei Wiesenhof in Lohne bei Oldenburg: Lage mittlerweile unter Kontrolle +++

28. März 2016 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Produktion und Anlieferhalle in Brand – 400 Einsatzkräfte vor Ort – Löscharbeiten noch bis in die Nacht

Lohne (Oldenburg). Am heutigen Ostermontag hat es beim Geflügelfabrikanten Wiesenhof in Lohne bei Oldenburg gebrannt. Nach Medienberichten hatten Reinigungskräfte das Feuer am Nachmittag entdeckt. Die sofort informierte Feuerwehr rückte mit 400 Einsatzkräften an, auch ein Polizeihubschrauber kam zum Einsatz. Zunächst machten Gerüchte über eine größere Explosion im Gebäude die Runde, diese Behauptung konnte allerdings nicht bestätigt werden. Es gab allerdings mehrere kleine Explosionen durch Gasflaschen im Gebäude. Die Lage vor Ort sei mittlerweile unter Kontrolle. Es gab zwei Leichtverletzte, unter ihnen ein Feuerwehrmann. Sie zogen sich Schnittverletzungen zu.

Der Brand bei Wiesenhof in Lohne (Oldenburg) ist inzwischen unter Kontrolle. (Foto: EVN)

Der Brand bei Wiesenhof in Lohne (Oldenburg) ist inzwischen unter Kontrolle.
(Foto: EVN)

Die Rauchschwaden waren weithin sichtbar. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ein Kreisliga Fußball-Spiel wurde nach einer Halbzeit wegen der starken Rauchentwicklung abgebrochen. Vom Brand betroffen sind die Produktion und die Anlieferhalle. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine weiteren Personen in den Gebäuden. Die Löscharbeiten werden sich voraussichtlich noch bis in die Nacht hinziehen.

Vom Brand betroffen sind die Produktion und die Anlieferhalle. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine weiteren Personen in den Gebäuden. Die Löscharbeiten werden sich voraussichtlich noch bis in die Nacht hinziehen. (sv)