Gratisführung im Hutewald zu den „Deutschen Waldtagen“ am 16. September
Im Hutewald in Bad Bentheim fühlen die Galloway-Rinder sich wohl. (Foto: Franz Frieling)

Gratisführung im Hutewald zu den „Deutschen Waldtagen“ am 16. September

12. September 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Grafschafter Naturschutzranger führen Interessierte durch den Kulturraum

Bad Bentheim. Natur erleben und die Heimat von einer ganz anderen Seite kennen lernen; das können Interessierte bei der nächsten Gratisführung im Bentheimer Hute- und Schneitelwald am Sonntag, 16. September 2018. Zwei Naturschutzranger des Nordhorner Tierparks begleiten die Teilnehmer auf einer etwa zweistündigen Tour durch den Wald. Neben einigen Wildtieren, die mit etwas Glück beobachtet werden können, können vielleicht auch die Gallowayrinder und Niederländischen Landziegenböcke entdeckt werden. Diese erfüllen im Hutewald ihre Aufgabe als echte „Naturschützer“.

Beginnen wird die Führung um 14:30 Uhr. Treffpunkt ist am Brunnen vor dem Kurhaus (Am Bade 1, Bad Bentheim). Die Teilnahme an den Führungen erfolgt auf eigene Gefahr. Diese zweite Gratisführung im September ist Teil eines größeren Ganzen, nämlich der Deutschen Waldtage 2018. Diese werden auf Initiative des Bundeslandwirtschaftsministeriums ausgerichtet. Das Format ist zu einem deutschlandweiten Angebot und einer deutschlandweiten Einladung in die Wälder weiterentwickelt worden. Das Motto der Waldtage 2018 lautet WALD BEWEGT. Offizielle Infos: www.deutsche-waldtage.de.