Gemütliches Lichterfest im Haus des Kindes in Lingen
Das Lichterfest im Haus des Kindes in Lingen gefiel allen großen und kleinen Gästen sehr gut. (Quelle: Stadt Lingen)

Gemütliches Lichterfest im Haus des Kindes in Lingen

18. Dezember 2016 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Feier anlässlich des 20-jährigen Bestehens gefiel den Gästen

Lingen. Zum 20-jährigen Bestehen des „Hauses des Kindes“ feierten Eltern, Kinder und Mitarbeiter kürzlich ein Lichterfest. Sternenwichtel begrüßten die kleinen und großen Gäste im stimmungsvoll gestalteten Eingangsbereich. Im ganzen Haus erstrahlten selbst gebastelte Lichter. Die Kinder konnten mit Spielen ihre Stempelkarte füllen, sich schminken lassen oder im Kinderkino einigen Geschichten lauschen. Als Belohnung lockte ein Leuchtstern für Zuhause. Bei den Erwachsenen war hingegen Augenmaß gefordert. Es ging darum, die richtige Anzahl von Walnüssen in einem Behälter zu schätzen. Einige schöne Preise warteten nach der Auswertung auf die Gewinner. Für das leibliche Wohl sorgten die zahlreichen  Kuchenspenden der Eltern, eine Waffelbäckerei, Kaffee und Punsch und zu fortgeschrittener Stunde Würstchen und Toast. Das vorweihnachtlich gestaltete Cafe im Bewegungsraum lud zum Verweilen ein.

Zum Abschluss dieser rundum gelungenen Feier trafen sich das Team und alle Gäste vor einem Feuer im Gartenbereich und sangen mit der Unterstützung von zwei Akkordeonspielerinnen einige Lieder. Der Elternchor gratulierte zum Jubiläum mit einem Ständchen. Belohnung für dieses schöne Fest waren zufriedene Eltern und strahlende Kinderaugen.