Feuerwehr Nordhorn kümmert sich um sturmgeschädigten Baum
Die Feuerwehr Nordhorn kümmerte sich am Sonntag um einen sturmgeschädigten Baum. (Quelle: Feuerwehr Nordhorn)

Feuerwehr Nordhorn kümmert sich um sturmgeschädigten Baum

22. Januar 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Mehrere kleinere Einsätze in den vergangenen Tagen

Nordhorn. Vermutlich noch auf Grund der Auswirkungen von Tief Friederike ist die Feuerwehr Brandlecht am Vormittag zu einem größeren Ast auf dem Alten Postweg ausgerückt. Vor Ort stellten die Brandlechter Kameraden jedoch fest, dass weitere Teile des Baumes drohten auf die Straße herab zu stürzen. Aus diesem Grund entschied man sich die Ortsfeuerwehr Nordhorn mit samt der Hubrettungsbühne ebenfalls zum Alten Postweg zu rufen. Zusammen wurden Teile aus dem Baum entfernt, sodass keine weitere Gefahr an dieser Stelle droht.

Bereits in der Nacht zum Sonntag war die Ortsfeuerwehr Nordhorn zu einem Einsatz gerufen worden: In einem Gebäude am Richterskamp war im Keller der Geruch von Brandrauch wahrnehmbar. Doch auch nach gründlicher Kontrolle mit der Wärmebildkamera war kein Grund zu finden.

Am Donnerstagabend, um 20:20 Uhr, kam es nach einem kleinen Unfall auf dem Parkplatz einer Pflegeeinrichtung zu einer Gasleckage an einem Fahrzeug mit LPG-Tank. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutzsicher, bis eine Fachfirma die Bergung des Fahrzeugs übernahm.