Erste Einsendungen beim Malwettbewerb der Stadt Papenburg
Der Jugendvorstand freut sich auf weitere Einsendungen für den Malwettbewerb: (von links hinten) Lukas Schepers, Aike Cordes-Kleen, Eric Meintrup, (sitzend von links) Jonas Brinker, Jaro Middendorf, Deike Terhorst, Vera Kösters und Meike Hockmann. (Quelle: Stadt Papenburg)

Erste Einsendungen beim Malwettbewerb der Stadt Papenburg

15. Juni 2015 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Als Hauptgewinn winkt ein MP3-Player

Papenburg. Der vom Jugendvorstand der Stadt Papenburg (JuVor) ausgerufen Malwettbewerb ist im vollen Gang.

Der Jugendvorstand freut sich auf weitere Einsendungen für den Malwettbewerb: (von links hinten) Lukas Schepers, Aike Cordes-Kleen, Eric Meintrup, (sitzend von links) Jonas Brinker, Jaro Middendorf, Deike Terhorst, Vera Kösters und Meike Hockmann. (Quelle: Stadt Papenburg)

Der Jugendvorstand freut sich auf weitere Einsendungen für den Malwettbewerb: (von links hinten) Lukas Schepers, Aike Cordes-Kleen, Eric Meintrup, (sitzend von links) Jonas Brinker, Jaro Middendorf, Deike Terhorst, Vera Kösters und Meike Hockmann.
(Quelle: Stadt Papenburg)

Die ersten gemalten Bilder sind schon eingereicht worden. Bis zum 3. Juli können noch Bilder abgegeben werden. „Wir freuen uns, dass einige Bilder schon da sind“, sagt Meike Hockmann, Sprecherin des Jugendvorstandes. „Kein Bild ist wie das andere, und das ist gerade das Besondere.“ Aufgerufen hat der Jugendvorstand, Bilder zum Thema „Ein Tag in meinem Phantasieland“ für den Wettbewerb einzureichen. Kinder und Jugendliche der 1. bis zur 8. Klasse können noch bis zum 3. Juli ihre Werke im Rathaus Zimmer 38 einreichen. Die Bilder sollten auf DIN-A3-Format gemalt, und mit Namen, Adresse, Telefonnummer und dem Betreff Malwettbewerb JuVor versehen werden. „Da jedes Bild an sich schon einzigartig ist, wird es uns bestimmt schwerfallen, die Gewinner zu bestimmen“, so Hockmann. Dennoch werde man in vier Alterskategorien jeweils die besten Bilder küren. Die Erstplatzierten dürfen sich, so Hockmann weiter, über einen MP3-Player als Gewinn freuen. Auch für die Zweit- und Drittplatzierten werden attraktive Sachpreise vergeben.