Erfolgreicher Jahresabschluß für Euregio Karate Nordhorn
Das Bild zeigt vorne von links nach rechts: Coach Franz Braun, Martin Cholin, Alexander Arendt, Fabian Liu, Kampfrichter Norbert Bechthold. (Quelle: Euregio Karate Nordhorn)

Erfolgreicher Jahresabschluß für Euregio Karate Nordhorn

30. November 2015 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Sehr gute Plazierungen in Roosendaal

Nordhorn/Roosendaal. Nach wochenlangen Vorbereitungen durch Coach Franz Braun (8.Dan) reiste das Kämpferteam des EKN letzten Sonntag nach Roosendaal in den Niederlanden. Leider konnten Lea Bathke und Tony Jungfer aus schulischen Gründen nicht mit dabei sein, so dass nicht die volle Teamstärke anwesend war.

Das Bild zeigt vorne von links nach rechts: Coach Franz Braun, Martin Cholin, Alexander Arendt, Fabian Liu, Kampfrichter Norbert Bechthold. (Quelle: Euregio Karate Nordhorn)

Das Bild zeigt vorne von links nach rechts: Coach Franz Braun, Martin Cholin, Alexander Arendt, Fabian Liu, Kampfrichter Norbert Bechthold.
(Quelle: Euregio Karate Nordhorn)

Zahlreiche Kämpfer aller Leistungsklassen waren aus Benelux, Frankreich und Deutschland angereist. Sogar Dojos aus England und Georgien hatten die weite Reise nach Roosendaal nicht gescheut. Die Athleten des Euregio Karate Nordhorn im Schüleralter hatten von Anfang an einen schweren Stand, denn Braungurte in den Teamwettbewerben als Gegner waren eine sehr harte Nuß. Martin Cholin gab sich in der Klasse der Grüngurte mit der Offensive sehr sicher und regelkonform und erkämpfte sich einen 1. Platz. In der Nachwuchskategorie der Gelbgurte zeigte Alexander Arendt sehr gutes Kumite, der 2. Platz war das Resultat. Der Kader-Newcomer Fabian Liu überraschte am Wettkampftag in der Nachwuchsklasse bis 11 Jahre mit korrekter und harmonischer Kampftechnik, ein 3. Platz war das verdiente Ergebnis. Spannend wurde es am Nachmittag nochmal bei den Team-Wettbewerben, an denen der EKN trotz großer Altersunterschiede freiwillig teilgenommen hat. Gleich zu Beginn sorgte Fabian Liu dabei für einen Paukenschlag als er einen 5 Jahre älteren Gegner mit überlegener Technik in die Schranken wies. Der Gelbgurt Axeander Arendt ging danach unter dem Applaus der Zuschauer zunächst in Führung, konnte sich aber dann nicht mehr auf seinen viel älteren Blaugurt-Gegner einstellen. Ähnlich erging es am Schluß Martin Cholin, der erst kürzlich erfolgreich die Prüfung zum Grüngurt abgelegt hat. Martin ging mit unglaublichem Mut und präziser Schnelligkeit in Führung, völlig überraschend für seinen vedutzten Braungurt-Gegner, der dann aber seine größere Reichweite ausspielen konnte. Für Euregio Karate Nordhorn war der verdiente 2. Platz bei der Siegerehrung die Folge. EKN-Lizenzkampfrichter Norbert Bechthold war vom Ausrichter den ganzen Tag als offizieller Kampfrichter in ein tolles KR-Team eingebunden und leistete qualifizierte Arbeit.