Einbrüche im Emsland und in der Grafschaft: Wandtresor, Elektrogeräte und Werkzeuge gestohlen
Symbolfoto eines Einbrechers. Foto: flickr

Einbrüche im Emsland und in der Grafschaft: Wandtresor, Elektrogeräte und Werkzeuge gestohlen

29. Juli 2017 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Taten aus Nordhorn, Geeste, Surwold, Walchum, Sögel und Meppen gemeldet

Emsland/Grafschaft Bentheim. Lesen Sie hier die Zusammenfassung der Einbruch- und Diebstahlmeldungen vom Samstag:

Nordhorn – Werkzeuge aus Garage gestohlen

Am Donnerstagabend ist es an der Marie-Juchacz-Straße zu einem Diebstahl gekommen. Bislang unbekannte Täter waren dabei zwischen 18 und 20.30 Uhr zunächst in ein dortiges Einfamilienhaus eingedrungen. Sie entwendeten einen Schlüsselbund und begaben sich im Anschluss in die Garage des Wohnhauses. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeuteten sie daraus Werkzeuge unterschiedlicher Art. Der Gesamtschaden wird auf etwa 600 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05921) 3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

Geeste – Einbruch in Bäckerei

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in eine Bäckerei an der Meppener Straße eingedrungen. Sie brachen eine Seiteneingangstür auf und gelangten dadurch in das Gebäude. Nach bisherigen Erkenntnissen konnten sie einen Wandtresor samt Inhalt erbeuten. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehr als eintausend Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05931) 9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Surwold – Gestohlener Trecker von Eigentümer gefunden

In der Nacht zu Freitag wurde ein Ackerschlepper im Wert von 40000 Euro vom Torfabbaugelände an der Esterweger Straße gestohlen. Der Eigentümer hatte sich, nachdem er den Diebstahl bemerkte, mit einem Bekannten selbstständig auf die Suche nach dem gestohlenen Fahrzeug gemacht. Hinter einem Wohnhaus an der Hauptstraße in Surwold, wurden sie dabei am Freitagmorgen auch tatsächlich fündig. Die Heckscheibe des Treckers war eingeschlagen. Im Fußraum lag das herausgebrochene Zündschloss. Die verständigten Beamten haben den Sachverhalt aufgenommen und erste Befragungen durchgeführt. Es besteht ein Tatverdacht gegen einen jungen Mann, der sich regelmäßig am Auffindeort des Treckers aufhält. Die genauen Umstände der Tat sind zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Verfahren eingeleitet. Auf dem Torfabbaugelände war es in der Tatnacht zu weiteren Straftaten gekommen. Auch andere, dort abgestellte Ackerschlepper wurden aufgebrochen, teils bewegt, jedoch nicht gestohlen. Aus mehreren Fahrzeugen wurde Dieselkraftstoff abgezapft. Ferner wurde durch die Beamten am Tatort ein Kleinbus sichergestellt. Das Fahrzeug wurde vermutlich durch die Täter zurückgelassen, weil es sich vor Ort festgefahren hatte. Die Ermittler gehen davon aus, dass auch diese Taten auf das Konto des jungen Mannes gehen. Ob er Mittäter hatte, ist zur Zeit unklar. Die weiteren Ermittlungen laufen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (04961) 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

Walchum – Diebstahl aus Rohbau

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in den Rohbau eines Einfamilienhauses an der Lindenstraße eingedrungen. Sie brachen ein Fenster auf und erbeuteten zahlreiche Werkzeuge im Wert von etwa 1300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (04961) 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

Sögel – Einbruch in Pizzeria

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in eine Pizzeria an der Sigiltrastraße eingedrungen. Sie brachen ein Seitenfenster auf und erbeuteten Bargeld, Alkoholflaschen, zwei Fernsehgeräte und einen Laptop. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3500 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05952) 93450 bei der Polizei Sögel zu melden.

Meppen – BMW aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag einen 3’er BMW an der Sommerfeldstraße aufgebrochen. Sie schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und entwendeten das Multifunktionslenkrad, das Radio, das Navigationsgerät sowie das dazugehörige Bedienelement. Der Gesamtschaden wird auf etwa 5000 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05931) 9490 bei der Polizei Meppen zu melden.