Emsland-SüdEmsland-MitteEmslandNachrichten

Einbruch in Haren und Einbruchversuche in Geeste und Spelle

Diesel, Bargeld und Elektronikgegenstände gestohlen

Haren – Einbrüche in der Straße An der Autobahn

Vermutlich zwischen Samstag und Montag gelangten bislang unbekannte Täter auf mehrere Firmengelände in der Straße An der Autobahn und brachen in dortige Bürogebäude ein. In einem Fall schlugen sie ein Fenster eines auf einem Firmengelände abgestellten und als Büro genutzten Containers ein. Der Container wurde nach möglichem Diebesgut durchwühlt. Die Täter verließen den Container und das Gelände jedoch ohne Beute. Nach Durchtrennen eines Außenzaunes gelangten die Täter auf ein weiteres Firmengelände. Hier wurden die Tankdeckel zweier LKW aufgebrochen und Dieselkraftstoff entwendet. Im weiteren Verlauf wurde ein Fenster zum Büro aufgebrochen und ein dreistelliger Bargeldbetrag sowie Elektronikgegenstände entwendet. Bei einer weiteren Tat durchtrennten die Täter ebenfalls einen Außenzaun, gelangten auf das Gelände und schlugen eine Scheibe zum Bürotrakt auf. Auch in diesem Fall wurde ein dreistelliger Bargeldbetrag entwendet. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Haren unter der Rufnummer (05932) 72100 in Verbindung zu setzen.

Spelle – Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

Bislang unbekannte Täter versuchten zwischen Freitag und Montag in eine Wohnung in der Katharinenstraße einzudringen. Nachdem es den Tätern nicht gelungen war, durch ein Fenster in die Erdgeschosswohnung einzudringen, verließen sie den Tatort ohne Beute. Die Höhe des entstandenen Schadens ist hier nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Spelle unter der Rufnummer (05977) 929210 zu melden.

Geeste – Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Am Samstag zwischen 08:00-14:00 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Straße Siedlung im Ortsteil Großer Sand einzudringen. Nachdem es ihnen jedoch nicht gelang, die Haustür des Wohnhauses auf dem landwirtschaftlichen Gehöft aufzubrechen, flüchteten sie unerkannt ohne Beute. Der entstandene Schaden ist nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Geeste unter der Rufnummer (05937) 8236 in Verbindung zu setzen.

 

Previous post

Erneut Leergut-Diebe in Haselünne unterwegs

Next post

Seniorenbeirat Emlichheim bietet Training „Fit mit dem E-Bike“ an

The Author

Redaktion Ems-Vechte-News

Redaktion Ems-Vechte-News