Durchstarten nach der Familienphase – Infoveranstaltungen für Frauen zum Wiedereinstieg in den Beruf
Informationen direkt aus dem Kreishaus.

Durchstarten nach der Familienphase – Infoveranstaltungen für Frauen zum Wiedereinstieg in den Beruf

9. September 2015 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft bietet Infoveranstaltungen in Neuenhaus an

Neuenhaus. Am Donnerstag, 17. September 2015 informiert die Beauftrage für Chancengleichheit, Angelika Laupenmühlen, welche Möglichkeiten die Arbeitsagentur zur beruflichen Orientierung bietet. Zum Thema „Wiedereinstieg in den Beruf“ gibt es am Dienstag, 6. Oktober 2015 Antworten zu rechtlichen Fragen von der Anwältin Jutta Grohn. „Wir möchten, dass Frauen die Möglichkeit erhalten, Familie und Job zu vereinbaren und einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach gehen zu können“, betonen Heike Voget und Marina Maksimenko, Leiterinnen der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft. Die Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Neuenhaus, das Familien Service Büro Neuenhaus sowie die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft organisieren gemeinsam die Veranstaltungen und möchten Frauen den beruflichen Wiedereinstieg erleichtern. Die Veranstaltungen sind kostenlos und finden in den Räumlichkeiten des Familien Service Büros in Neuenhaus statt. Jeweils von 19 bis 20.30 Uhr. „Abrunden möchten wir im Frühjahr 2016 die Veranstaltungsreihe mit einer Jobbörse, in der regionale Betriebe sich und freie Stellen sowie Ausbildungsmöglichkeiten vorstellen können. Wir möchten in direkten Kontakt mit den Betrieben treten, um einen Mehrwert für arbeitsuchende Frauen, aber auch für Betriebe mit Fachkräfte- und Personalmangel zu schaffen. Hier werden wir sicher bei dem Überbetrieblichen Verbund und der Wirtschaftsförderung des Landkreises auf offene Ohren stoßen. Demographischer Wandel und Fachkräftemangel spielen Berufsrückkehrerinnen in die Hände“, sind sich die Initiatorinnen einig. Weitere Informationen sind bei der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft, Landkreis Grafschaft Bentheim, telefonisch unter 0 59 21/ 96 23 02 oder unter www.koordinierungsstelle.grafschaft-bentheim.de erhältlich. Eine Anmeldung ist erforderlich.