+++ UPDATE: Haftbefehl erlassen – Drogenabhängiges Paar bedroht Passanten in Lingen mit Spritze +++
Heroin (Symbolbild, Quelle: pixabay.com)

+++ UPDATE: Haftbefehl erlassen – Drogenabhängiges Paar bedroht Passanten in Lingen mit Spritze +++

30. August 2017 1 Von Redaktion Ems-Vechte-News
Lingen. Am Dienstagabend hat ein amtsbekanntes Paar versucht, an der Meppener Straße und dem Willy-Brandt-Ring, mehrere Passanten auszurauben. Zwischen 20.40 und 21.20 Uhr, sind der Polizei bislang drei Fälle bekannt. Der 25-jährige Mann und die 30-jährige Frau hatten dabei jeweils Passanten angehalten. In allen Fällen zog der Mann eine Spritze aus dem Ärmel, bedrohte die Opfer mit dieser und forderte die Herausgabe von Bargeld. In keinem der drei Fälle konnte das Paar Beute machen. Im Rahmen einer Sofortfahndung, wurden die beiden Deutschen durch eine Streifenbesatzung an der Meppener Straße festgenommen. Die Beschuldigten schweigen zu den Vorwürfen. Sie werden im Laufe des Mittwochs einem Haftrichter vorgeführt. Zeugen der Vorfälle und eventuelle weitere Opfer werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591) 870 bei der Polizei Lingen zu melden.
UPDATE (29.08.2017, 17 Uhr):
Ein Richter des Amtsgerichtes in Lingen, hat gegen die 30-jährige Frau und den 25-jährigen Mann Haftbefehl erlassen. Die beiden wurden in die JVA Vechta beziehungsweise die JVA Lingen 1 eingeliefert. Beide schweigen weiter zu den Vorwürfen. Aktuell wird geprüft, ob das Paar für weitere, vergleichbare Taten verantwortlich sein könnte. Es wird darauf hingewiesen, dass Passanten, die im Bereich des Willy-Brandt-Rings oder der Meppener Straße eine Spritze finden, diese nicht anfassen sollen. In diesem Falle bitte umgehend die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 informieren.