Drachenboot-Action auf der Ems – Mannschaften für die Harener Püntetage gesucht
Spannung garantiert: Welches Team holt diesjährig den Drachenboot-Cup? (Quelle: Stadt Haren (Ems))

Drachenboot-Action auf der Ems – Mannschaften für die Harener Püntetage gesucht

19. April 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Feucht-fröhlicher Wettbewerb sucht noch Teilnehmer

Haren (Ems). Im Rahmen der diesjährigen Püntetage findet am Sonntag, 16 September 2018, wieder das traditionelle Drachenbootrennen statt. Seit 2009 gehört der Drachenboot-Cup am letzten Veranstaltungstag zu den Highlights des Harener Festwochenendes.

Damit ordentlich Rennaction geboten wird, suchen die Stadt Haren (Ems) und der Bürgerschützenverein Haren noch weitere Teams. „Alle Vereine, Gruppen, Nachbarschaften, Arbeitskollegen oder Cliquen aus Haren (Ems) sind herzlich zur Teilnahme eingeladen“, so Dieter Pohlmann von der Stadt. Auch Bernd Neehoff und seine Schützenbrüder vom Bürgerschützenverein Haren freuen sich auf die Ausrichtung des feucht-fröhlichen Wettbewerbs, der zumeist durch lautstarke Unterstützung von Fangruppen entlang des Ufers begleitet wird. „Wir übernehmen diesjährig die Organisation vor Ort und die Zeitmessung. Erste Anfragen von Mannschaften liegen bereits vor“, weiß Neehoff zu berichten. Dem Gewinnerteam winkt am Ende des Tages ein großer Pokal, den Bürgermeister Markus Honnigfort überreichen wird. Sieger des letzten Rennen 2015 war das Team „Gemeinsam stark“, das sich aus Vertretern des Nautikclubs Haren (Ems), der Gemeinschaft Harener Binnenschiffer und des St. Nikolaus Schiffer Vereins zusammensetzte.

Mitmachen können alle, die Spaß daran haben, schwimmen können und mindestens 14 Jahre alt sind. Jede Mannschaft besteht aus 21 Personen, wovon eine Person als Trommler dem Rudertakt vorgibt. Der Steuermann wird vom Bootsverleiher gestellt. „Damit alles optimal läuft, erhalten die Teams vor dem Rennen auch noch eine kurze Einweisung zum Boot und den Wettkampfregeln, so Pohlmann.

Bis zum 30. Juni 2018 können sich Interessierte per Mail bei Dieter Pohlmann (pohlmann@haren.de) für das Rennen anmelden. Die Startplätze werden nach dem Eingang der Anmeldungen vergeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.