Der NDR kommt nach Lingen
Mitteilung der Stadt Lingen.

Der NDR kommt nach Lingen

10. Juli 2015 0 Von Rainer Kwant

NDR-Sommertour kommt Mitte August nach Lingen – Eintritt frei

Lingen. Die NDR-Sommertour kommt vom 10. bis zum 15. August nach Lingen. Doch bevor am Samstag, 15. August, die große Party mit Chris Norman und gleichzeitig die Eröffnung des neu gestalteten Marktplatzes starten kann, müssen die Lingenerinnen und Lingener für ihr Vergnügen anpacken. Am Montag, 10. August, wird Oberbürgermeister Dieter Krone stellvertretend für Lingen die Wette des NDR-Teams entgegennehmen. Bis zum Samstag haben die Bürger dann Zeit, die ihnen gestellte Herausforderung zu stemmen. Bei allem ist Fantasie und Spaß gefragt. Während der Woche werden verschiedene NDR-Teams die Wette mit Beiträgen fürs Radio, Fernsehen und Internet begleiten.

„Um die Wette gewinnen zu können, bin ich auf den Einsatz vieler Bürgerinnen und Bürger – egal ob jung oder alt – angewiesen“, sagte Oberbürgermeister Dieter Krone. „Ich zähle auf sie alle und würde mich freuen, wenn wir am Ende einer tollen Woche am Samstag, gemeinsam ein grandioses Fest auf dem Marktplatz feiern können.“ Der Eintritt an diesem Abend ist natürlich frei.

Im letzten Jahr musste eine Stadt den Marktplatz in einer Filmkulisse für die „Blues Brothers“ verwandeln. Mehr als 250 Menschen in passenden Kostümen sangen dann live den großen Hit aus dem Film „Everybody needs somebody to love“. Damit war die Wette gewonnen und das Fest konnte beginnen.

„Damit wir am 10. August voll durchstarten können, möchten wir jetzt schon einen Verteiler mit Ansprechpartnern aufbauen“, so Dieter Krone. Angesprochen fühlen dürfen sich Schulen, Kindergärten, Organisationen, Senioreneinrichtungen, Unternehmen und alle, die Zeit und Lust haben zu basteln, zu werkeln, zu gestalten und vor allem zu feiern. Besondere Fähigkeiten sind dabei nicht vonnöten.

Wer Lust hat, dabei zu sein, kann sich jetzt schon bei der Pressestelle der Stadt Lingen per Mail pressestelle@lingen.de anmelden. Interessierte sollten dafür ihren Namen und die Organisation, für die sie stehen, nennen. „Ich freue mich auf eine spannende Woche mit ihnen allen und würde mich freuen, wenn sich möglichst viele Menschen angesprochen fühlen“, so Oberbürgermeister Dieter Krone abschließend.