Deeskalationskurs – Seminar für Menschen mit und ohne Behinderung
Mitteilung des KSB Emsland.

Deeskalationskurs – Seminar für Menschen mit und ohne Behinderung

9. November 2015 0 Von Rainer Kwant

Übungsleiter/innen C  – Fortbildung in Nordhorn

NORDHORN. Am Samstag, 14. November von 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr veranstaltet der Landessportbund Niedersachsen eine Übungsleiter/innen-Fortbildung in Nordhorn.

Mit einfachen Techniken, Hebeln und Griffen können sich Menschen bei Übergriffen, sehr erfolgreich wehren. Was effektiv ist, erlernen die Teilnehmer in diesem Selbstverteidigungskurs. Da leider die Übergriffe auf behinderte Menschen als „leichte Opfer“ immer häufiger werden, liegt unter anderem hier ein besonderer Schwerpunkt. Neben diversen Techniken wird der Einsatz von Alltagsgegenständen wie Handy, Kugelschreiber oder Handtasche vermittelt. Alle Techniken können von den Teilnehmern sehr schnell umgesetzt werden. Die mentale Einstellung bzw. Überwindung einen Angreifer mehr oder weniger erheblich zu verletzen ist eigentlich das schwerste. Szenarien im Kopf durchzugehen und dadurch diese Hemmschwelle zu überwinden, ist eine gute Übung und hilft sich auf einen möglichen Ernstfall vorzubereiten. Man sollte nie vergessen, dass man das Opfer ist und dann den „Spieß umdrehen“!

Zur Verlängerung der Übungsleiter-C Lizenz Breitensport werden fünf Lerneinheiten anerkannt. Die Fortbildung ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt über die Sportschule Emsland, Schlaunallee 11 a, 49751 Sögel, telefonisch unter der Nummer 05952-940103, per Fax 05952-940105, als E-Mail mail@sportschule-emsland.de oder als „Online-Anmeldung“ im BildungSportal über www.ksb-emsland.de.