Das große EVN-Porträt: 20 Jahre “b&b company” in Emlichheim – Aktuelle Mode abseits ausgetretener Pfade
Seit 20 Jahren gibt es die b&b company bereits in Emlichheim. (Foto: Sascha Vennemann / EVN)

Das große EVN-Porträt: 20 Jahre “b&b company” in Emlichheim – Aktuelle Mode abseits ausgetretener Pfade

19. Oktober 2017 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Ina Burmeister über den Jeans- und Fashionstore, aktuelle Trends – Nächstes “Moonlight-Shopping” am 27. Oktober

– Promotion – Dass sich bereits Kinder und Jugendliche oft über ihre Kleidung ausdrücken und definieren, das ist spätestens seit Mitte der letzten Jahrhunderts so gewesen. Da bildet Emlichheim in der Niedergrafschaft keine Ausnahme: Auch hier gab es vor allem seit den 1990er Jahren einen immer größeren Bedarf an individuellen Outfits für Teens. Damit das auch im passenden Laden passieren konnte, wurde 1997 – sozusagen als eigenständige Erweiterung des alteingesessenen Geschäfts baby und junior an der Wilsumer Straße 13, der Jeans- und Fashionstore b&b company eröffnet.

Die Geschichte des Ladens reicht noch viel weiter zurück. Am 14. Februar 1972 – vor 45 Jahren – eröffnete Helga Burmeister in ihrem Elternhaus an der Wilsumer Straße 7 ein Fachgeschäft für Babyerstaustattungen und Kindermode mit dem Namen baby shop. Ihr Vater, der Raumausstatter und Sattler Friedrich Harland, hatte Emlichheim zuvor schon mit Kinderwagen und Kindermöbeln versorgt. Seine Tochter übernahm nun diesen Geschäftspart und ergänzte ihn um die Bereiche Kindermode, Autositze und Geschenkartikel. 1980 erfolgte dann der Neubau des Geschäftes, nur wenige Meter weiter, an der Wilsumer Straße 13. Der neue Laden nennt sich seitdem baby und junior, da sich die Kindermodenabteilung stets vergrößerte und nun auch schon Kleidung für Teens mit einbezog.

Ina Burmeister bietet stets aktuelle Mode an – aktuell die Herbst-/WInterkollektionen 2017/2918.
(Foto: Sascha Vennemann / EVN)

1994 stieg dann Ina Burmeister ins elterliche Geschäft mit ein. Sie hatte ihre Ausbildung bei L+T in Osnabrück gemacht und war dort mehrere Jahre als stellvertretende Abteilungsleiterin im Kindermodenbereich tätig. Die Möglichkeiten, im elterlichen Betrieb Job und Familie unter einen Hut bringen zu können, sowie das Ladenlokal irgendwann zu übernehmen, hatten sie zu diesem Schritt bewogen. Dabei stellte sie im Bezug auf die zunehmend jugendliche Kundschaft des Ladens etwas fest. “Die Teens wollten nicht mehr gerne da shoppen, wo es auch Dinge für Babys gibt”, erinnert sich Ina Burmeister an die ursprüngliche Idee für b&b company. Es wurde überlegt, einen zweiten Eingang im ursprünglichen Geschäft zu schaffen, dies wurde aber aus Platzgründen verworfen. “Außerdem wollten wir das Ganze auch etwas cooler gestalten.” Ein Neubau mit einer weiteren kompakten Verkaufsfläche entstand linksseitig des bestehenden Geschäftshauses. Die Einrichtung orientiert sich an den Mitte der 1990er Jahre aufkommenden Jeans-Läden, die sich bei den Jugendlichen großer Beliebtheit erfreuten. Und da es auch für junge Erwachsene immer etwas zu entdecken gab, kam nach und nach immer mehr aktuelle Herren- und Damenmode dazu. Vier Teilzeitkräfte kümmern sich inzwischen mit freundlicher und kompetenter Fachberatung um die Kundinnen und Kunden.

“Die Ausrichtung unseres Sortiments ist eher trendy und sportiv. Doch auch festlichere, dabei aber nicht uncoole Mode für jede Gelegenheit findet man bei uns”, erklärt Burmeister. “Durch unsere Zusammenarbeit mit Marken wie z.B. Tom Tailor, Garcia, No Excess, Alberto, Blue fire und Herrlicher können wir unseren Kunden immer die neuste Mode anbieten.” Zudem schaut sich Burmeister alle vier bis sechs Wochen neue Ware im Modezentrum an, um auch etwas anbieten zu können, die man nicht an jeder Ecke oder in den gängigen und überpräsenten Markenshops in den Großstädten bekommt. Vor allem im Damenbereich wechselt so das Angebot ständig. “Das wissen die Kundinnen auch und kommen gezielt, wenn wieder eine neue Lieferung da ist”, freut sich die Geschäftsführerin. Die große Stammkundschaft schätzt zudem das Angebot im Bereich der Herrenmode. Dabei sind es gar nicht mal die Männer selbst, die den Laden besuchen. Oft sind es Kundinnen, die für Ehemänner, Väter und Söhne gerne einmal eine Auswahl an Hosen und anderen Kleidungsstücken mitnehmen.

Unser Rundumblick zeigt das modern eingerichtete Geschäft.
(Foto: Sascha Vennemann / EVN)

Das besondere Vorgehen bei der Bestückung des Sortiments hebt b&b company auch von der stärker werdenden Konkurrenz des Internethandels ab. Zudem schätzen die Kundinnen und Kunden die gemütliche und entspannte Atmosphäre, bei der es auch immer zu persönlichen Gesprächen kommt – etwas, das Ina Burmeister besonders an ihrem Job liebt. Tolle Events gibt es im Laden zu Aktionen der Werbegemeinschaft wie z.B. dem beliebten “Moonlight-Shopping” in Emlichheim. Dann lässt sich der Fashionstore passend zum Motto etwas einfallen – in der Vergangenheit etwa eine Skihütte im Geschäft oder die Verkostung eines Serrano-Schinkens. Auch für den nächsten “Moonlight-Shopping”-Termin am Freitag, den 27. Oktober 2017 ab 18 Uhr, hat sich das Team von b&b company wieder etwas Besonderes einfallen lassen: Passend zum Thema “Polen” werden dann landestypische Köstlichkeiten zum Probieren für die Kunden angeboten.

Aktuell dreht sich bei b&b company alles um die Herbst- und Wintermode für die Saison 2017/2018. “Im Trend liegen dieses Jahr ganz deutlich Basics und Jeans”, sagt die Mode-Spezialistin. “Nicht nur bei den Herren dominieren Grau- und gedeckte Rottöne, auch im Damenbereich findet sich in dieser Saison wenig Farbe. Die Kombination mit individuellen Accessoires wie Gürteln oder schönen Schals steht dabei im Vordergrund.”

Im angrenzenden Geschäft “baby und junior” gibt es alles fürs Kind – Von der Erstausstattung über Geschenkartikel bis hin zu Kindermöbeln.
(Foto: Sascha Vennemann / EVN)

Im angrenzenden Ladenlokal von baby und junior freut man sich über viele Kunden, die inzwischen auch aus dem Emsland in die Niedergrafschaft kommen. Weit über die Grenzen der Samtgemeinde Emlichheim hinaus ist baby und junior vor allem für das hervorragende Angebot an Hosen für alle Altersgruppen bekannt. Nach dem Motto “Passt nicht – gibt es nicht” werden Hosen in bis zu drei verschiedenen Bundweiten pro Größe angeboten. “Diese Kernkompetenz haben wir uns über die Jahre erarbeitet”, freut sich Burmeister. Bei den halbjährlichen bis jährlichen Fachmessen in Hamburg und Köln informiert sich das Team über die neuesten Trends in den Bereichen Kindermode, Spielwaren und Kindermöbel sowie Sicherheitsartikel wie z.B. Kindersitze fürs Auto.

So findet bei b&b company und baby und junior in Emlichheim jeder von Klein bis Groß tolle, aktuelle Mode und individuelle Beratung als Gegenentwurf zu den großstädtischen Ketten-Stores. Das fasst Ina Burmeister so zusammen: “Es kommt nicht darauf an, wie viel man hat, sondern was man hat!”

b&b company
Wilsumer Str. 11
49824 Emlichheim

Tel.: 05943 / 98147
Internet: www.babyundjunior-emlichheim.de
Facebook: b&b company

“Passt nicht, gibt es nicht”, verspricht Ina Burmeister.
(Foto: Sascha Vennemann / EVN)