Blitzeinschlag in Laar – Dachstuhl geht in Flammen auf
Der Blitz hatte in Laar eingeschlagen - Am Haus entstand ein hoher Schaden. (Foto: EVN)

Blitzeinschlag in Laar – Dachstuhl geht in Flammen auf

28. August 2016 1 Von Redaktion Ems-Vechte-News

100.000 Euro Schaden – Starkes Gewitter über der Niedergrafschaft

Laar. In der Nacht zu Sonntag zog ein schweres Gewitter über Emlichheim und Laar hinweg. Dabei ist ein Blitz in ein Einfamilienhaus an der Straße Vossland eingeschlagen. Die Bewohner hatten gegen 2.15 Uhr zunächst einen lauten Knall wahrgenommen. Im gesamten Haus war in der Folge der Strom ausgefallen. Aus dem Dachgeschoss heraus nahmen sie unmittelbar im Anschluss Brandgeruch wahr. Die fünfköpfige Familie begab sich selbstständig ins Freie und verständigte die Feuerwehr.

Der Blitz hatte in Laar eingeschlagen - Am Haus entstand ein hoher Schaden. (Foto: EVN)

Der Blitz hatte in Laar eingeschlagen – Am Haus entstand ein hoher Schaden.
(Foto: EVN)

Zunächst hatten die Eigentümer und Anwohner noch versucht, durch eigene Mittel den Brand zu löschen, was aber nicht gelang. Die Feuerwehr konnten den Dachstuhlbrand schnell unter Kontrolle bekommen und ablöschen. Zunächst wurde von außen gelöscht, dann auch aus dem Haus heraus. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Insgesamt waren 37 Wehrkräfte aus Emlichheim, Hoogstede und dem niederländischen Coevorden im Einsatz. Ebenfalls anwesend war die Polizei und ein Rettungswagen. Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro beziffert.