Bistum Osnabrück erhält neues Logo
Das Bistum Osnabrück hat nach rund 20 Jahren sein Logo überarbeitet. (Quelle: Bistum Osnabrück)

Bistum Osnabrück erhält neues Logo

1. Juli 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Silhouette des Doms bleibt wesentliches Merkmal

Osnabrück. Das Bistum Osnabrück hat nach rund 20 Jahren sein Logo überarbeitet und setzt dabei auf Konstanz: Wesentliches Merkmal bleibt die bekannte Silhouette des Doms, kombiniert mit dem Schriftzug „Bistum Osnabrück“. Durch nur leichte Veränderung in der Strichstärke, der Linienführung, der Farbigkeit und der Schrift ist das neue Logo jedoch in der Vielfalt moderner Medien besser einsetzbar.

Das Logo des Bistums kombiniert in seiner farbigen Variante zwei verschiedene Blautöne: Die markante Silhouette des Osnabrücker Doms mit den verschiedenartigen Türmen wird durch eine Linie in hellerem Blau nachgezeichnet, der Schriftzug erscheint in dunkelblau. Im Gegensatz zum alten Logo wird die Linie an zwei Stellen nun leicht gebrochen. Diese kleinen optischen „Stolpersteine“ heben die Domsilhouette noch etwas deutlicher hervor. Durch die Wahl einer neuen Schriftart wird ein weiterer Gedanke des alten Logos in der überarbeiteten Fassung etwas stärker betont: Das runde „O“ unter dem angedeuteten Spitzdach der Linie ist nicht nur Anfangsbuchstabe von „Osnabrück“, es erinnert zugleich an die Fenster-Rose an der Westfassade des Doms.

Das neue Logo kommt ab sofort in den Online-Medien des Bistums Osnabrück zum Einsatz und wird nach und nach das alte Logo auch in gedruckten Publikationen ersetzen.