Betrunkene Autofahrer in Nordhorn, Lingen und Papenburg gestoppt
Alkohol (Symbolbild, Quelle: pixabay.com)

Betrunkene Autofahrer in Nordhorn, Lingen und Papenburg gestoppt

2. Oktober 2017 0 Von Rainer Kwant

Mehrere Alkoholfahrer aus dem Verkehr gezogen

Grafschaft Bentheim/Emsland. In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnte die Polizei im Emsland und der Grafschaft mehrere
betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr ziehen.

Am Sonntag gegen 0.10 Uhr stoppte die Papenburger Polizei den 29-jährigen Fahrer eines VW Touran auf der Friederikenstraße. Er stand mit einer Atemalkoholkonzentration von 1,25 Promille unter Alkoholeinfluss.

Um 2.10 Uhr hielt die Polizei einen Ford Focus am Hauptkanal links in Papenburg an. Auch hier wurde festgestellt, dass der Fahrer mit einer
Konzentration von 1,65 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss stand.

Am Samstag gegen 23.30 Uhr wurde in Lingen ein VW Passat an der Straße am Sandhügel durch Beamte des Einsatz- und Streifendienstes
angehalten. In der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 38-jährige Fahrer alkoholisiert war und dass er keinen Führerschein hat. Ein
Test am Alkomaten ergab einen Wert von 1,50 Promille.

Am Sonntag um 1.55 Uhr kontrollierte die Polizei einen Autofahrer auf der Neuenhauser Straße in Nordhorn. Ein Test ergab beim 19-jährigen Fahreranfänger in einem VW Golf eine Atemalkoholkonzentration von 1,46 Promille.

Bereits am Samstagmorgen um 4.30 Uhr erwischte die Polizei einen 40-jährigen Fahrer eines Opel Astra mit 2,12 Promille und ohne gültige Fahrerlaubnis an der Mathildenstraße in Nordhorn. Bei allen Autofahrern wurden Blutproben entnommen und -sofern vorhanden- die Führerscheine sichergestellt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.