Beratungsangebot für Berufsrückkehrerinnen am 29. August in Nordhorn
Die Mitarbeiterinnen der Koordinierungsstelle unterstützen insbesondere Frauen, bei der Rückkehr in den Beruf(v.l.): Claudia Gerds, Jaqueline Hirschmüller und Marina Maksimenko (Foto: Landkreis Grafschaft Bentheim)

Beratungsangebot für Berufsrückkehrerinnen am 29. August in Nordhorn

18. August 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Sprechtag mit Beratungen zum beruflichen Wiedereinstieg

Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft des Landkreises Grafschaft Bentheim und die Agentur für Arbeit Nordhorn laden zu einem gemeinsamen Sprechtag am Mittwoch, 29. August 2018, von 9.00 bis 12.00 Uhr in den NINO-Hochbau ein.

Das Beratungsduo, bestehend aus Maria Veldboer, der Beauftragten für Chancengleichheit in der Arbeitsagentur Nordhorn, und Marina Maksimenko, der Leiterin der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft, bietet kostenlose Beratungen an, die einmal monatlich stattfinden.

In einem ersten ausführlichen Gespräch werden die Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs nach Familienphase oder Betreuungszeit besprochen. Die persönlichen Voraussetzungen und Erwartungen der Frauen, aber auch die Anforderungen und Gegebenheiten auf dem Arbeitsmarkt und seitens der Arbeitgeber werden gemeinsam durchleuchtet. Gemeinsam mit Kundinnen (interessierten Frauen) wird überlegt, ob Unterstützungsangebote, Schulungen oder auch berufliche Neuorientierung helfen können, wie die Rückkehr in das Berufsleben besser gelingen kann.

Das Beratungsangebot steht natürlich auch Männern in der Elternzeit offen. Eine Anmeldung ist bei der Koordinierungsstelle unter der Telefonnummer 05921/962302 oder per Email unter koordinierungsstelle@grafschaft.de erforderlich, damit genügend Zeit für die Beratung eingeplant werden kann.