Aquaplaning: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der A 31 bei Schüttorf
Vermutlich aufgrund von Aquaplaning kam der Wagen von der Autobahn ab. (Symbolbild, Foto: EVN)

Aquaplaning: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der A 31 bei Schüttorf

26. Juli 2017 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Aquaplaning auf der Überholspur – Kollision

Schüttorf/Samern. Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Autobahn 31 kam es am frühen Dienstagmorgen um 05:40 Uhr in Höhe der Gemeinde Samern, kurz vor der AS Schüttorf. Ein 27 jähriger Mann aus Ochtrup fuhr in Fahrtrichtung Norden und kam aufgrund von Aquaplaning auf dem Überholfahrstreifen ins Schleudern. Er kollidierte zunächst mit der Mittelschutzplanke und schleuderte dann zurück auf den Hauptfahrstreifen. Dort stieß sein Hyundai mit dem Mazda eines 41 jährigen Niederländers zusammen. Beide Fahrzeuge schleuderten danach erneut gegen die Schutzplanken, bevor sie zum Stillstand kamen. Zwei Insassen, die sich im Fahrzeug des Niederländers befanden wurden dabei schwer verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.