Annas Kurzreisen-Guide für 2016
Aufregende Städte ganz in der Nähe: Amsterdam. (Foto: Anna Franzen)

Annas Kurzreisen-Guide für 2016

21. Januar 2016 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Kurz mal raus aus dem Alltag? – Tipps gegen das Fernweh

Von Anna Franzen. Das neue Jahr hat begonnen und natürlich soll es auch mit meiner Reisekolumne weitergehen. Hat dich schon wieder die Reiselust gepackt? Mich schon, deswegen habe ich dir ein paar Tipps für dieses Jahr zusammengestellt. Diese Reiseziele sind besonders für Kurzreisen geeignet, damit du trotz Job, wenig Urlaubstagen, Kind und Kegel doch einmal dem Alltagstrott entfliehen kannst.

Aufregende Städte ganz in der Nähe: Amsterdam. (Foto: Anna Franzen)

Aufregende Städte ganz in der Nähe: Amsterdam.
(Foto: Anna Franzen)

1. Amsterdam – Es muss doch gar nicht so weit weg sein
Amsterdam ist nicht mehr als maximal 2 Stunden mit dem Auto von der Grafschaft oder dem Emsland entfernt. Die Hauptstadt der Niederlande lädt mit ihrem Charme eigentlich zu jeder Jahreszeit zu einer Kurzreise ein. Da reicht schon selbst ein Wochenende mit zwei Übernachtungen. Shopping für die Fashion Lover, Museen für die Kulturfreaks, Clubs für die Partymenschen und Cafés für die Kaffeesüchtigen – Amsterdam ist für jeden etwas. Eine Sight Seeing Tour sollte eine Grachtentour, den Besuch des Anne Frank Huis, des Reijksmuseum und die Suche nach dem I amsterdam Zeichens einschließen. Auch ein Spaziergang vom Hauptbahnhof bis zum Rathaus und Anne Frank Huis wartet schon mit einigen Sights und wichtigen Plätzen auf. Mein Geheimtipp: Amsterdam Roest – eine Oase versteckt in einem alten Industrieviertel.

2. Dortmund – Die Stadt des Fußballs
In der Grafschaft Bentheim und dem Emsland sind doch so viele fußballbegeisterte Menschen. Jungs, packt eure Mädels ein, schickt sie shoppen und Cocktails trinken während ihr ein Spiel in Deutschlands coolsten Stadion erlebt! Mädels, gönnt euch ein bisschen Wellness während eure Jungs ins deutsche Fußballmuseum gehen! Ihr Familien, geht mit euren Kids ins BVB Museum und anschließend zur BVB FanWelt, damit auch alle für das Heimspiel von Dortmund eingekleidet sind, das ihr zusammen besucht. Dortmund kann eigentlich jeden glücklich machen und Kultur gibt es natürlich auch ganz viel. Und um das Klischee Mädels = Shoppen und Jungs = Fußball zu wiederlegen schaut euch einfach einmal einen älteren Beitrag meiner Reisekolumne an: Warum ein BVB-Wochenende auch etwas für Frauen ist.

3. Nordsee – Festland oder Insel
Mal ganz ehrlich, das Meer ist doch wirklich nicht weit weg, oder? Kennst du schon die schönen Küstenorte Greetsiel, Bensersiel, Neuharlingersiel, Schillig oder Dangast? Dann schau dich schnell nach Ferienwohnungen um. Das Wochenende um Himmelfahrt oder Pfingsten eignet sich ja besonders gut. Mama und Papa müssen nicht so viel Urlaub nehmen und die Kids haben frei. Um mal aus meiner Kindheit zu berichten: Mein Sommerurlaub bestand aus zwei Wochen Bensersiel und nein, es hat mir nicht geschadet, nicht auf Mallorca, in Ägypten oder der Türkei gewesen zu sein. Die Urlaube meiner Kindheit habe ich immer bei mir. Was die Inseln angeht: Du kannst eine Tagestour von Emden, Bensersiel oder Norddeich aus machen zu einer der ostfriesischen Inseln oder du verbringst gleich ein paar Tage dort. Der Vorteil ist einfach, das Wasser immer „vor der Tür“ zu haben. So ein Familienurlaub auf einer der schönen Inseln ist für eine Familie mit zwei Kindern allerdings auch kein Zuckerschlecken, da muss man gut abwägen. Ich habe schon Tagestrips zu den Inseln Langeoog und Norderney unternommen und ich hatte trotzdem Urlaubsstimmung pur.

Ideal für kurze Pärchenurlaube: Wien. (Foto: Anna Franzen)

Ideal für kurze Pärchenurlaube: Wien.
(Foto: Anna Franzen)

4. Wien – Kulinaritäten mit Kultur und Geschichte
Die Hauptstadt von Österreich scheint immer mehr auch ein Ort für kleine Pärchenurlaube zu werden. Ich höre von immer mehr Leuten, die für ein verlängertes Wochenende diese Kulturstadt besuchen und natürlich bin auch ich schon dort gewesen und habe hier darüber berichtet. Günstige Flüge finden sich recht einfach. Außerdem fliegen Airlines von Düsseldorf oder Köln schon wegen der Business-Leute mehrmals in die Metropole an der Donau. In Richtung Österreich flog ich jetzt schon zweimal mit Austrian Airlines und war sehr zufrieden. Sie haben einen Light Tarif, bei dem du nur Handgepäck mitbuchst (8 kg in diesem Fall) und einen kompletten Online Check-in machen kannst. Spart Zeit am Flughafen, kann ich sagen. Über Wiens Sehenswürdigkeiten muss man nicht viel sagen: Die Wiener Hofburg, Schloss Schönbrunn, die Spanische Hofreitschule, Karlsdom, Prater, Hundertwasserhaus, etliche Kunstmuseen, Sachertorte und echtes Wiener Schnitzel sprechen da für sich. Bei Städtetrips empfehle ich immer mit einer geführten (“Hop on – hopp off”) Tour zu starten. Das spart Planungszeit und du behältst die Spontanität. Du steigst einfach dort aus, wo du noch mehr entdecken möchtest oder du überlegst hinterher, welche Sehenswürdigkeit du dir noch genauer anschauen möchtest.

5. London – immer eine Reise wert
Vielleicht ist London ja schon ziemlich ausgelutscht, aber in dieser Weltmetropole, die New York so ähnlich ist und dann auch wieder nicht, sollte man einfach einmal gewesen sein. Es ist die Stadt der Bänker, der Royals und des Biers. Aber nun von vorne. In und um London herum gibt es sieben Flughäfen, wo du mit Sicherheit eine Airline findest, die super günstig von Deutschland aus dorthin fliegt. Für die Grafschafter und Emsländer empfehle ich Bremen als Abflughafen. Von dort aus geht es mit Ryanair nach London Stansted. Es braucht zwar eine Weile, um von dort zum Hotel, Hostel oder einer anderen Unterkunft zu kommen. Um eine Unterkunft zu finden würde ich zu Airbnb, Couchsurfing, Housesitting oder extrem frühzeitigen Buchen raten, gerade im Falle von Familien oder größeren Gruppen. Sehenswürdigkeiten, die du definitiv besuchen solltest, gibt es eine Menge. Das sind meine Favorites: London Eye, Palace of Westminster, Big Ben, Westminster Abbey, Buckingham Palace und Camden Markets. Mehr dazu in meinem Beitrag hier bei den EVN.

Nun viel Spaß beim Buchen deiner Reise und wenn du noch mehr Infos über Kurzreisen erfahren willst, dann schau doch einmal in meinem Blog vorbei.




MOMO Schrift