Am Montag beginnt Brückensanierung am Wesuweer Schloot in Bersede

Am Montag beginnt Brückensanierung am Wesuweer Schloot in Bersede

30. Juli 2015 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

Wellstahlrohre statt Brückenbauwerk – Brückensanierung in Bersede

Haren(Ems). Im Bereich 2.Hauptweg in Bersede wird eine abgängige Brücke über den Wesuweer Schloot durch ein Wellstahlrohr ersetzt. Die Arbeiten hierzu beginnen am Montag, den 3. August. Der 2. Hauptweg ist dann im Bereich der Wierescher Straße gesperrt. Die betroffenen Anlieger sind informiert. Eine Sonderbrückenprüfung hatte ergeben, dass an dem Bauwerk umfangreiche Schäden vorhanden sind. Eine Instandsetzung der Brücke selbst war nicht mehr wirtschaftlich. Im Zuge der anstehenden Sanierungsarbeiten wird die bisherige Brücke nun durch einen Durchlass mit Wellstahlrohren ersetzt. Stadtbaurat Henrik Brinker: „Der Durchlass wird als Maulprofil mit Wellstahlrohren ausgebildet. Das ist eine kostengünstige und langlebige Alternative zu den konventionellen Brückenbauten dieser Größenordnung.“ Bürgermeister Markus Honnigfort ergänzt: „Am Wermesweg in Landegge und im Wohngebiet Achtern Diek im Stadtzentrum haben wir bereits entsprechende Durchlässe aus sogenannten Hamco-Profilen hergestellt und sind damit sehr zufrieden.“ Diese Art von Durchlässen seien weniger unterhaltungsintensiv, hielten auch einer stärkeren Beanspruchung, etwa durch landwirtschaftliches Gerät, stand und seien obendrein umweltschonender als andere bauliche Varianten. Die Kosten der Baumaßnahmen belaufen sich auf 150.000 Euro. Voraussichtlich Ende September werden die Arbeiten am Wesuweer Schloot abgeschlossen sein.