+++ Aktuelle Informationen zur Explosion bei der Emsland-Stärke in Emlichheim +++
Explosion bei der Emsland-Stärke in Emlichheim. (Foto: EVN)

+++ Aktuelle Informationen zur Explosion bei der Emsland-Stärke in Emlichheim +++

7. Juni 2016 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

+++ Ein verletzter Mitarbeiter bestätigt +++ Kollegen der Brandweer Coevorden halfen mit +++

Emlichheim. Es gibt neue Informationen zur Explosion, die am späten Montag Abend auf dem Werksgelände der Emsland-Stärke stattgefunden hat. Nach Angaben eines Sprechers der Feuerwehr hat es eine Verpuffung mit anschließendem Feuer gegeben. Der Knall der Explosion war weithin hörbar. Einsatzkräfte der Feuerwehren Emlichheim, Hoogstede, Neugnadenfeld und auch Kollegen aus den Niederlanden von der Brandweer Coevorden waren zugegen.

Explosion bei der Emsland-Stärke in Emlichheim. (Foto: EVN)

Explosion bei der Emsland-Stärke in Emlichheim.
(Foto: EVN)

Der Brand war schnell unter Kontrolle und gelöscht, Glutnester wurden mit der Wärmebildkamera erfasst und ebenfalls abgelöscht. Ein Mitarbeiter der Emsland-Stärke wurde bei der Verpuffung verletzt, er wurde in das Krankenhaus nach Nordhorn gebracht. Aus den Niederlanden war eine Hubrettungsbühne angefordert worden, deren Einsatz sich vor Ort wegen der beengten Verhältnisse auf dem Werksgelände allerdings als schwierig herausstellte. Es wurde daher mit auch herkömmlichen Leitern gearbeitet. Über den Sachschaden liegen noch keine Informationen vor, er dürfe angesichts der Explosion allerdings höher ausfallen.