+++ 31. Oktober: Landtag beschließt neuen Feiertag für Niedersachsen! +++
Niedersachsen (Symbolbild, Quelle: pixabay.com)

+++ 31. Oktober: Landtag beschließt neuen Feiertag für Niedersachsen! +++

19. Juni 2018 0 Von Redaktion Ems-Vechte-News

100 von 137 Stimmen für das Datum

Hannover. Der Landtag in Niedersachsen hat heute Nachmittag beschlossen, dass der 31. Oktober (Reformationstag) ein neuer gesetzlicher Feiertag für das Bundesland wird. 100 von 137 Stimmen reichten aus.

IHK-Präsident Martin Schlichter kritisiert die Entscheidung: „Den Beschluss bedauere ich. Der neue Feiertag schadet dauerhaft der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft. Der gewählte Termin ist im Hinblick auf unsere Grenzlage zu Nordrhein-Westfalen höchst unglücklich. Nun sind an zwei aufeinanderfolgenden Tagen – dem Reformationstag am 31. Oktober und Allerheiligen am 1. November – die Lieferketten nach Nordrhein-Westfalen unterbrochen. Ich appelliere an die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags, den nun entstandenen Wettbewerbsnachteil für die Wirtschaft auf anderem Gebiet zu kompensieren.“